Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Im Tierpark wird es „Delikater“
Vorpommern Stralsund Im Tierpark wird es „Delikater“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:41 18.07.2013
Gemeinschaftsprojekt: Tierpark und Stralsunder Werkstätten eröffnen gemeinsam das Zoo-Restaurant „Delikater“. Quelle: Miriam Weber
Stralsund

Ein richtiges Schmuckstück ist es geworden, das neue Tierparkrestaurant „Delikater“. Schwer vorstellbar, dass während der viermonatigen Umbau- und Renovierungszeit nichts von der eigentlichen Statik des Gebäudes verändert wurde, in dem sich zuvor das Café „Borstel“ befand.

Die neuen Betreiber, die Stralsunder Werkstätten, investierten in Bau, Einrichtung, Technik und Küche 300 000 Euro. Auf 116 Quadratmetern Nutzfläche bietet das „Delikater“ im Innenbereich 55 und außen noch einmal 60 Gästen Platz.

„Perspektivisch werden zwölf Mitarbeiter mit einem Handicap im Küchen- und Servicebereich arbeiten“, erklärt Peter Friesenhahn, Geschäftsführer der Werkstätten. Angeleitet werden sie von den beiden Fachkräften Karsten Krull und Mirko Nehls. Christine Schumacher, Leiterin des begleitenden Dienstes bei den Werkstätten, fügt an: „Dafür haben wir den neuen Arbeitsbereich Gastronomie eingerichtet.“

Dass es sich um ein Tierparkrestaurant handelt, steckt sowohl im Namen als auch im Logo von „Delikater“. Ein Wortspiel, das sowohl den Bezug zur angestrebten Gastronomie enthält als auch zum Zoo.

Außerdem tüfteln Tierpark und Restaurant an gemeinsamen Angeboten für die Besucher. So kann ein Kindergeburtstag von der Zooschule ausgerichtet werden — zusammen mit einer Kaffeerunde im Restaurant.

Bei einer geschlossenen Familienfeier kann man auch eine Tiershow dazubuchen.

Möglichkeiten sehen Tierparkdirektor Dr. Christoph Langner und Peter Friesenhahn viele. „Dass wir gemeinsam diese Angebote machen. hat schon ein Alleinstellungsmerkmal“, freut sich Christoph Langner.

mwe

15. Reit- und Springturnier findet am 27. und 28. Juli statt.

18.07.2013

OZ-Sommerüberraschung für Albrecht Mantei von der Nikolaigemeinde.

18.07.2013

Wenn heute der Startschuss für die Wallensteintage fällt, feiern die Stralsunder ein Volksfest, das es schon seit fast 400 Jahren gibt — mit Ausnahme der Zeit von 1944 bis 1990.

18.07.2013