Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Jugend gestaltet Zukunft

Stralsund Jugend gestaltet Zukunft

/Zingst. Über 100 Jugendliche aus dem Landkreis Vorpommern-Rügen haben seit Juli am Bundesprojekt „Jugend gestaltet Zukunft“ teilgenommen.

Stralsund. /Zingst. Über 100 Jugendliche aus dem Landkreis Vorpommern-Rügen haben seit Juli am Bundesprojekt „Jugend gestaltet Zukunft“ teilgenommen. Am Donnerstag und Freitag präsentieren 40 von ihnen ihre Ergebnisse auf einer Abschlussveranstaltung im Ostseeheilbad Zingst.

In den vergangenen Monaten haben die Jugendlichen bei fünf sogenannten Demografiewerkstätten an verschiedenen regionalen Standorten zusammengearbeitet. In einem ersten Schritt wurde über das Thema „Demografischer Wandel“ informiert und in einem zweiten Schritt erarbeiteten die Jugendlichen Handlungsansätze und Lösungsvorschläge für ihre Region. Nach einem anschließenden Vernetzungstreffen im September arbeiteten die Jugendlichen online gemeinsam weiter. Über einen eigens angelegten Online-Tool – der gemeinsam mit der Universität Lüneburg entwickelt wurde – blieben alle im Austausch.

Dieses Tool wurde im Auftrag des „Jugend-Demografie-Dialogs“ speziell für Beteiligungsprozesse in ländlichen Regionen entwickelt.

Das Ergebnis ist ein riesiger Datenpool mit Ideen und Vorschlägen der Jugendlichen, wie man dem demografischen Wandel begegnen kann. Die Top- 10-Themen waren unter anderem das Einkommen der Arbeitnehmer zu verbessern, mehr Studienmöglichkeiten zu schaffen, mehr Busse einzusetzen und Fahrpläne auszuweiten, bezahlbaren Wohnraum zu schaffen, einen Jugendrat im Landtag zu etablieren, die Tarife im Nahverkehr günstiger zu gestalten, die Region insgesamt zu beleben, eine bessere Internetanbindung voranzutreiben, Ehrenamtliche bei ihrer Arbeit zu unterstützen oder den Arbeitsmarkt für Migranten zu öffnen. Am Donnerstag werden die Ergebnisse ab 12 Uhr im Zingster Hotel „Vier Jahreszeiten“ präsentiert.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Greifswald
In ihre Idylle voller Glücksmomente am Ryck haben sich Philipp Rochow, Jasmin Kaap und Vivien Boehk von der Caspar-David-Friedrich-Schule hineinfotografiert, zusammen mit allen Klassenkameraden. Der Landkreis hatte einen Malwettbewerb zum Thema Glück ausgerufen.

Jeder fünfte Heranwachsende ist psychisch gefährdet / Expertin bei Gesundheitswochen im Kreis rät: Begegnet Jugendlichen offen, stärkt ihre Stärken, schafft schöne Erlebnisse

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Stralsund
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.