Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Junge Leute wollen Kranken helfen
Vorpommern Stralsund Junge Leute wollen Kranken helfen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 22.03.2016

Die Schüler und Lehrer der Beruflichen Schule Stralsund unterstützen mit einem Aktionstag die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS). Immerhin alle 16 Minuten erkrankt in Deutschland ein Mensch an Blutkrebs, darunter befinden sich viele Kinder und Jugendliche. Vielen von ihnen kann nur durch eine Stammzelltransplantation das Leben gerettet werden — vorausgesetzt man findet den passenden Spender. Am 7. April 2016 findet daher im Rahmen des Projektes „Leben spenden macht Schule“ für die Schüler und Auszubildenden der Berufsschule Technik und Handwerk, des Fachgymnasiums und der Fachoberschule eine Informations- und Registrierungsaktion am Schulstandort in der Lübecker Allee 4 statt.

Soziale Verantwortung zu übernehmen hat Tradition an der Beruflichen Schule Stralsund. So fand dort bereits 2011 ein DKMS-Aktionstag statt, an dem sich 178 neue Spender registrieren ließen. Dass Registrierungsaktionen Erfolg haben, zeigt auch das Beispiel von Madlen Wend-Erdel. Sie absolvierte bis 2014 an der Fachschule für Sozialwesen eine Ausbildung zur Erzieherin und hat seit dem 11. Juni 2012 einen genetischen Zwilling. Madlen Wend-Erdel folgte einem Typisierungsaufruf der OSTSEE-ZEITUNG und ließ sich in der Deutschen Knochenmarkspenderdatei registrieren. Unter 2,7 Millionen registrierten Spendern stimmte ihre Gewebeprobe mit der eines an Leukämie erkrankten 61-jährigen Patienten aus Tschechien überein.

Helfen ist auch durch eine finanzielle Spende möglich, denn eine Registrierung und Typisierung kostet 40 Euro. Daher soll der DKMS-Aktionstag, der von den Referendaren Tina Dietz, Claudia Severin und Frank Molzow-Voit organisiert wird, auch dazu genutzt werden, Geldspenden zu sammeln.

OZ

Mehr zum Thema

Noch immer gibt es viele Atemwegserkrankungen und Grippefälle in Mecklenburg-Vorpommern. Insbesondere Kinder sind an Influenza-Viren erkrankt.

17.03.2016

Im Fall des toten Lassa-Patienten aus Köln hatten Experten die Gefahr einer Ansteckung für gering gehalten. Nun werden in Düsseldorf zwei Infizierte behandelt - doch die Uniklinik hat Entwarnung gegeben.

04.04.2016

100 Konserven Blut werden für Stammzell-Transplantation bei Leukämie-Patientin Sylvia Horack gebraucht

21.03.2016

Zwei neue Projekte in Grünhufe werden über den Fonds „Soziale Stadt“ gefördert. Wie die Stadtteilkoordination dazu informiert, will der Förderverein der IGS Grünthal ...

22.03.2016

Gundhard Schulz regiert über ein großes Toiletten-Reich / Dort kämpft er für Sauberkeit und gegen Schiefpinkler

22.03.2016

CDU-Politiker Hendrik Lastovka plant dort nach OZ-Informationen einen Neubau mit Fitnesscenter / Auf dem Park-Grundstück steht bislang auch der älteste Baum Stralsunds

22.03.2016
Anzeige