Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Narren schnappen sich Rathausschlüssel vom Bürgermeister
Vorpommern Stralsund Narren schnappen sich Rathausschlüssel vom Bürgermeister
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 04.11.2018
Der Karnevalsumzug zur 35. Saison des RCC kam direkt aus der Richtenberger Unterwelt.
Richtenberg/Velgast

In einer Woche beginnt in Richtenberg und Velgast wieder die trinkfeste Jahreszeit, denn Prinz Karneval ruft – und die Narren folgen und übernehmen die Regierungsgeschäfte.

In Richtenberg wird die Saison wie immer in den letzten drei Jahrzehnten mit der Schlüsselübergabe eröffnet. Pünktlich um 11.11 Uhr wollen die Narren von Bürgermeister Karldiether Wegner die Stadtschlüssel samt Kasse fordern. Und dabei bleiben sie auch in der 36. Saison, allerdings wird der Tresor wohl wie immer leer sein. Dabei lässt sich der Bürgermeister aber immer ein paar tolle Sprüche einfallen.

„Im Anschluss findet ein buntes Programm auf dem Markt statt. Tanzdarbietungen der Funkengarden und Musik der Spielmannszüge gibt es hier zu sehen. Natürlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt. Hier arbeitet der RCC wie schon in den vergangenen Jahren mit ortsansässigen Akteuren zusammen“, sagt Martin Gruel, im RCC verantwortlich für die Öffentlichkeitsarbeit.

Doch Treffpunkt für das Narrenvolk ist bereits um 10 Uhr im Gewerbegebiet, Den dort startet der traditionelle Richtenberger Karnevalsumzug. Mehrere Wagen reihen sich ein, und überall warten Überraschungen, denn das haben die Richtenberger drauf: Sich verkleiden, und zwar so, dass man gar nicht sieht, wer drunter steckt. Jedenfalls war das im letzten Jahr so, als die Gauner und Ganoven aus der Richtenberger Unterwelt gekrochen kamen.

In diesem Jahr dreht sich beim RCC alles um Liebespaare aus Politik und Fernsehen. Und man darf sicher sein, dass die Richtenberger auch wieder ihrem Affen Zucker geben. Der Zug aus bunten Wagen wird durch die Spielmannszüge durch die Stadt geleitet und wird gegen 11 Uhr auf dem Markt ankommen. Natürlich wird zur Saisoneröffnung auch neue Prinzenpaar vorgestellt, und das bisherige verabschiedet.

„Wir hoffen, dass sich der lange Sommer an diesem Tag noch einmal zeigt, denn wir wollen dem Publikum unsere Kostüme präsentieren, einige sind nämlich brandneu“, sagt RCC-Präsident Axel Habeck.

„Die beiden Nachtwäschebälle am 17. und 24. November sind restlos ausverkauft. Darüber freuen wir uns sehr, denn am besten feiert man den Karneval mit vielen Freunden. Und das getreu dem Motto: Hast du Kummer, hast Du Ärger, trink’nen echten Richtenberger“, sagt der RCC-Chef schon mal Prost.

Auch beim Velgaster Carnevalsclub geht die Post ab. Der Umzug startet am 11.11. um 10.30 Uhr an der Schule, dann geht’s gemeinsam in Narrenmanier zur Feuerwehr, wo um 11.11 Uhr dem Velgaster Bürgermeister Christian Griwahn der Schlüssel abgenommen wird. Darauf schon mal ein „Velgast, Woak up.“

Noch am gleichen Tag geht es für die VCC-Narren kräftig zur Sache, denn um 14.30 Uhr sind die Senioren zum Fasching samt Kaffee und Kuchen in die Aula des Gemeindezentrums eingeladen. „Da werden wir schon unser Programm aufführen. Diesmal geht es den Recall beim Velgaster Supertalent“, lässt sich VCC-Präsidentin Ulrike Pfennig schon mal entlocken. Der Nachtwäscheball startet am 17. November. Karten dafür gibt es unter Telefon 038324/7602.

Am 11.11. um 11.11 Uhr übernehmen die Narren die Regierungsgeschäfte.

Ines Sommer

Nach 50 Jahren im Ozeaneum hat Herr Waxdick viel zu erzählen. Die OZ traf sich mit dem Stör und Aquarienleiter von den Driesch zum Interview.

04.11.2018

Mit ihren Landschaftsbildern wurde die in Stralsund geborene Antonie Biel in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts berühmt. Immer wieder malte sie Motive vom Ostseestrand und von Rügen.

03.11.2018

Der Jugendhilfeausschuss Vorpommern-Rügen zum Antrag auf 30 000 Euro Zuschuss: Chamäleon-Verein soll weitere Abrechnungen vorlegen.

03.11.2018