Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Kasse des Vertrauens
Vorpommern Stralsund Kasse des Vertrauens
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 04.12.2017

Vor jedem ersten Advent ist es in den Supermärkten bumsvoll. Als würde der Advent nicht das Weihnachtsfest, sondern den Ausbruch einer Hungersnot verheißen. Die größte Bremse ist in aller Regel die Kasse. Jeder einzelne Artikel, der zuvor im Wagen gelandet ist, muss noch einmal angefasst und auf das Kassenband gelegt werden. Anschließend geht’s für die Waren wieder zurück in den Wagen, um dann weiter, zumeist in den Kofferraum des Autos und später in Kühlschrank und Vorratsschränke, umgelagert zu werden. Einige Joghurtbecherdeckel reißen bei mir angesichts dieser Nummer regelmäßig die Hufe hoch. Derlei Schikanen kosten in erster Linie viel Zeit. An dieser Stelle lohnt sich ein Blick über die Ostsee. In Schweden kann man sich bei vielen Supermärkten registrieren lassen und bekommt dann vor dem Einkauf einen Scanner, in den man alles einscannt, was man aus dem Regal nimmt – liegt ja dann eh in der Hand. Anschließend wird an der Kasse nur der Scanner abgegeben, dort ausgelesen und bezahlt. Die Lebensmittel bleiben im Wagen. Das Ganze beruht ein Stück weit auf Vertrauen – bei uns in den Märkten wohl die wahre Herausforderung daran.

OZ

Mehr zum Thema

Linken-Chefin Wenke Brüdgam aus Tribsees will ihre Partei in eine Regierung führen – aber nicht um jeden Preis

30.11.2017

Linken-Chefin Wenke Brüdgam aus Tribsees will ihre Partei in eine Regierung führen – aber nicht um jeden Preis

30.11.2017

Grevesmühlen/Wismar/Bad Doberan. Die Norika GmbH steckt in diesen Tagen auf einem Schlag nahe Altenhagen noch in der Ernte von Stärkekartoffeln: „Die nassen Löcher machen uns zu schaffen.

30.11.2017

Fester Boden unter abgerutschter A 20 gefunden / Chancen für Bau einer Behelfsbrücke steigen

04.12.2017

Harry Lembke (87) berichtet seit 52 Jahren aus dem Stadtgeschehen von Tribsees (Vorpommern-Rügen) und wurde dafür am Samstag mit dem 8.Tribseeser Bürgerpreis ausgezeichnet.

04.12.2017

Die Einwohner von Altenpleen (Vorpommern-Rügen) starten Hilfsaktion für Weißrussland: Spendenaktion des Kultur- und Sportvereins läuft nach toller Premiere 2016 nun zum zweiten Mal.

02.12.2017
Anzeige