Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Keine Angst vor Karten und Code
Vorpommern Stralsund Keine Angst vor Karten und Code
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 17.03.2017

Reden wir über Bankenkrisen. Nicht global, sondern irgendwo in unserer Stadt an einem Geldautomaten. Seit Wochen komme ich ständig hinter jenem Menschentyp zum Stehen, der garantiert zum ersten Mal in seinem Leben mit einem Geldautomaten zu tun hat. Das ist der sogenannte Geldautomatendebütant. Klassisches Erkennungsmerkmal: Er oder sie nestelt zu Beginn des Abhebungsaktes nervös in Hand- oder Hosentasche. Darauf folgt das falsche Einstecken, und es beginnt das verwunderte Begutachten der Karte. Das Rubbeln am Ärmel und das Stäubchen-Wegblasen vom Magnetstreifen zeichnen das vollständige Bild des zerstreuten Bankkunden. In der Warteschlange hinter dem Debütanten ziehen sich die Augenbrauen nach oben. Besonders Schlaue kommentieren das Geschehen noch mit fragwürdigen Tipps und Hinweisen. Der Debütant errötet dann schnell und würde sich am liebsten hinter seinem Magnetstreifen verstecken. Abhilfe könnte eine beruhigende und zielführende Stimme, ähnlich dem der Navigationsgeräte, aus dem anonymen Automaten sein. Und bei einer Wartemusik à la „Money, Money, Money“ oder „Taler, Taler du musst wandern“ sehe ich die Wartenden in beschwingter Einträchtigkeit.

OZ

Neue Hunde bei der Rettungsstaffel des ASB

17.03.2017

Archäologe berichtet über faszinierende Grabungsergebnisse

17.03.2017

In der Hansestadt treibt offenbar wieder ein Trickbetrüger sein Unwesen. Ein angeblicher Polizist meldete sich telefonisch bei einer 47-Jährigen aus Stralsund und ...

17.03.2017