Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Kellertüren in Mehrfamilienhaus angesteckt
Vorpommern Stralsund Kellertüren in Mehrfamilienhaus angesteckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:06 20.06.2016
In einem Mehrfamilienhaus am Tribseer Damm sind in der Nacht zu Montag mehrere Kellertüren in Brand gesetzt worden. Quelle: dpa
Anzeige
Stralsund

In einem Mehrfamilienhaus am Tribseer Damm sind nach Angaben der Polizei in der Nacht zu Montag mehrere Kellertüren in Brand gesetzt worden. Das Feuer habe aber schon kurz nach der Tat von einem Zeugen gelöscht werden können, der den Täter bemerkt hatte, teilte der Chef des Stralsunder Polizeireviers, Dietmar Grotzky, gestern mit. Der Sachschaden sei daher mit rund 200 Euro überschaubar geblieben.Der Täter war gegen 2.30 Uhr von dem Zeugen entdeckt worden. Er konnte aber fliehen. „Derjenige, der die Polizei gerufen hat, hat den Unbekannten noch weglaufen sehen“, sagte Grotzky. Menschen seien bei dem Feuer nicht verletzt worden. In Stralsund wurden zuletzt häufiger Kinderwagen in Hausfluren oder Kellerverschläge in Brand gesetzt.

Benjamin Fischer

Heute, 17 und 20 Uhr Ein Mann namens Ove Drama/Filmkomödie ab 12 Jahre 117 Minuten Länge Morgen, 17 und 20 Uhr The Danish Girl ...

20.06.2016

Heute startet das Rostocker CineStar-Sommerkino / Bis zum 29. Juni gibt’s zehn Filme

20.06.2016

Mit rund 200 Einsatzkräften der Landespolizei Mecklenburg-Vorpommern und der Landespolizei Brandenburg fand in der Nacht zu Sonntag ein Großeinsatz der Polizei statt, ...

20.06.2016
Anzeige