Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Kirchengemeinde kämpft um neue Glocke
Vorpommern Stralsund Kirchengemeinde kämpft um neue Glocke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:58 13.12.2017
Die Kirche in Niepars braucht eine neue Glocke. Quelle: Klaus Höfgen
Anzeige
Niepars

Seit einem guten Jahr ist es leiser in der Nieparser Kirche, nur eine kleines Glöckchen läutet noch. Die große Kirchenglocke schweigt, denn sie musste wegen sehr starker Rostschäden stillgelegt werden. Seit dem 25. Oktober 2016 besteht absolutes Läuteverbot. Der Förderverein der evangelischen Kirchen Pütte und Niepars will das möglichst schnell beenden und hat einen Spendenaufruf für eine Glocke gestartet.

10 000 Euro kostet eine neue Glocke. „5000 Euro hatten wir schon zusammengetragen. Jetzt haben ganz viele Menschen gespendet, auch Leute, die nicht in den Gottesdienst kommen, denen aber trotzdem die Kirche als Kulturgut am Herzen liegt“, sagt Irene Martschei vom Förderverein, die nun noch einmal 1300 Euro aufs Spendenkonto überweisen konnte.

Der Förderverein der beiden Kirchen hat sich für seine Spendenaktion noch etwas Besonderes einfallen lassen: Am Freitagabend wird zu einem Konzert eingeladen. Die Singakademie aus Stralsund bringt ein weihnachtliches Ständchen.Der Eintritt ist zwar frei, aber es wird um eine Spende für die Glocke gebeten.

Ines Sommer

Schüler auf örtlich nicht zuständigen Schulen werden nach etlichen Protesten wieder unterstützt

13.12.2017
Stralsund GUTEN TAG LIEBE LESER - Wirtin mit viel Herz

Was verbindet den Grünthaler Krug mit Frank Zander? Das Herz für Obdachlose! Während der Künstler in Berlin Menschen ohne Bleibe nun schon zum 23.

13.12.2017

4100 Euro sind bisher auf dem Konto für den Kranichschutz

13.12.2017
Anzeige