Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Kliefert-Ausstellung um vier Wochen verlängert

Stralsund Kliefert-Ausstellung um vier Wochen verlängert

Nachlaßverwalter gibt 50 weitere Arbeiten frei, die Interessierte ansehen können.

Voriger Artikel
Erotische Sonderschau im Museumsspeicher eröffnet
Nächster Artikel
Am Klinikum arbeiten Experten mit Huf und Pfote

Die Zeichnung „Bäuerin beim Melken“ entstand 1967 in Neuendorf auf Hiddensee.

Stralsund. Die seit März gezeigte Ausstellung „Miniaturen“ zum 120. Geburtstag des Künstlers Erich Kliefert (1893 Berlin — 1994 Stralsund) war nach Meinung der Veranstalter ein großer Erfolg.

Die Besucher kamen aus Stralsund, von den Inseln Rügen und Hiddensee. Viele kannten den Zeichenlehrer Kliefert noch persönlich, andere aus Berichten ihrer Eltern.

Da zahlreiche Arbeiten im Laufe der Ausstellung einen neuen Besitzer fanden, entschlossen sich die Veranstalter, nochmals 50 Arbeiten aus dem Nachlaß des Künstlers für die Ausstellung freizugeben und den Ausstellungszeitraum um einen Monat zu verlängern.

Somit können noch bis zum 31. Juli die zumeist kleinformatigen Skizzen Klieferts bewundert werden, deren Betrachtung sowohl Fachleuten als auch Laien großes Vergnügen bereitet.

Den weitesten Weg nehmen nach Ausstellungsende übrigens einige Tuschzeichnungen, deren neue Besitzer momentan in Oslo wohnen und für die die Landschaften und Hafenansichten auch ein Stück Erinnerung an die Heimat sein werden.

 

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stralsund
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.