Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Klohäuschen-Dilemma am Busbahnhof
Vorpommern Stralsund Klohäuschen-Dilemma am Busbahnhof
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 05.07.2016

Die Örtchenfrage in Stralsund bewegt Stadtführer Gerd Troellsch. „Wir empfangen mehrmals Reisebusse am Busbahnhof. Wenn die Gäste aussteigen, möchten sie oft zuerst eine Toilette aufsuchen. Die befindet sich dort auch ganz in der Nähe. Aber die Anlage ist meist kaputt. Und dann haben wir ein großes Problem“, beklagt der Stralsunder. Hier müsste sich die Stadt einfach mehr kümmern, findet der Hansestädter und fragt: „Warum ist die WC-Anlage so oft außer Betrieb und insgesamt in einem so schlechten Zustand?“

Wir gaben die Frage weiter an die Pressestelle der Stadtverwaltung. „Bei dieser Toilettenanlage sind die Mängel vor allem auf unsachgemäße Bedienung oder Vandalismus zurückzuführen“, sagt Pressesprecher Peter Koslik. Der Kassenautomat werde immer wieder manipuliert. Falsche Geldstücke, Knöpfe oder Beschädigungen durch Messer würden zu den Defekten führen. Betroffen sind von den Zerstörungen Türen, Schlösser, Toilettenbrillen, Armaturen. Außerdem komme es immer wieder zu Verstopfungen.

Andererseits gehöre der Toilettenkomplex zu den älteren in der Stadt. Und der Zahn der Zeit nage an der WC-Anlage, gesteht Koslik. Als Alternative verweist er auf das WC am Alten Markt, das von den Touristen aufgesucht werden könnte. Man versuche, die Toiletten immer wieder zu reparieren. Das könne aber nur im Rahmen der zur Verfügung stehenden Haushaltsmittel geschehen, sagt Koslik.

mw

Mehr zum Thema

Seit 51 Jahren ist der Ruderstandort Zittvitz Wolfgang Kalks zweites Zuhause

01.07.2016
Greifswald Parknot im Zentrum von Greifswald: Stadt plant Entlastung - Neue Kritik am Parkhaus Nexöplatz

Stadt will derzeitigen Parkplatz umwandeln / 400 Autos könnten dort stehen und die Parknot in der Innenstadt lindern / Einzelne Greifswalder sind skeptisch

01.07.2016

Hochzeitspaar lässt sich bei einer Ballonfahrt mit Blick auf den Strelasund trauen / Nieparser Standesbeamter überwindet seine Höhenangst

02.07.2016

Vier Stralsunder waren bei einer internationalen Charity Rallye dabei. Das Team „Stockfisch und Hering“ sicherte sich sogar den Sieg.

05.07.2016

Die Justizvollzugsanstalt Stralsund hat mit Diakon Martin Walter einen zweiten kirchlichen Seelsorger.

05.07.2016

Ein betrunkener Segler hat im Stralsunder Hafen Polizisten bepöbelt und beleidigt. Wie die Polizei gestern mitteilte, ereignete sich der Vorfall bereits in der Nacht zum Sonntag.

05.07.2016
Anzeige