Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Konferenz zu Trends der Automatisierung

Stralsund Konferenz zu Trends der Automatisierung

Die 10. Konferenz für angewandte Automatisierungstechnik in Lehre und Entwicklung findet heute und morgen an der Fachhochschule statt. Erwartet werden mehr als 150 Teilnehmer aus allen Teilen des deutschsprachigen Raums.

Stralsund. Die Konferenz gilt in der Branche als wichtige Plattform für den Gedankenaustausch und soll der Arbeit in Industrie und Hochschulen neue Impulse geben. Veranstalter ist in diesem Jahr der Fachbereich Elektrotechnik und Informatik der Fachhochschule. Die Organisation haben Professor Bernd Büchau und sein Organisationsteam mit über 20 Mitarbeitern und Studierenden übernommen.

Die Konferenz hat sich seit 2004 zu einem bewährten Forum entwickelt, das moderne Konzepte, Entwicklungen und die Lehre in der Automatisierungstechnik an Hochschulen diskutiert. Begleitend dazu gibt es eine Ausstellung 13 namhafter Firmen mit Produktentwicklungen und neuen Trends auf dem Gebiet der Automatisierungstechnik. Am ersten Konferenztag erfolgt die Auszeichnung der besten Abschlussarbeiten künftiger Automatisierungsingenieure mit dem durch die Industrie gesponserten Aale Student Award.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stralsund
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.