Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Kostenloses Online-Magazin entsteht

Stralsund Kostenloses Online-Magazin entsteht

Magazin „wahlweise“ will Jugendliche motivieren, am 4. September zur Landtagswahl zu gehen

Voriger Artikel
Neuer Vorsitzender des Bauernverbandes Nordvorpommern
Nächster Artikel
Hansestadt am Sund verteidigt ihr Stadtwappen

Workshopteilnehmer, die in Rostock über das entstehende Online-Magazin „wahlweise“ diskutierten.

Quelle: Katharina Blum

Stralsund. Man hat immer eine Wahl. Nur nutzen leider viele Leute, vor allem jüngere, diese Möglichkeit nicht. Vor allem dann, wenn es um die politische Wahl geht. Die nächste Chance, nicht immer nur zu meckern, sondern seine Meinung durch ein einfaches Kreuzchen zu vertreten, gibt es am 4. September bei der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern.

In Vorbereitung auf die Wahlen hatte der Jugendmedienverband Mecklenburg-Vorpommern zu einem Workshop zum Thema Landtag und deren journalistische Begleitung eingeladen. In einem Blog-Format, das den Namen „wahlweise“ trägt, soll informiert aber auch motiviert werden. Das Ziel ist klar gesteckt: Die Leute zu animieren, die heimische Couch am 4. September zu verlassen, das nächstgelegene Wahllokal anzusteuern und seine Kreuzchen zu setzen.

Leider waren es nur so wenig Workshopteilnehmer, dass aus dem ursprünglich geplanten Wochenendprogramm nur ein Tagesworkshop wurde. Doch das verringerte die Motivation keinesfalls. Nachdem sich alle kennengelernt hatten, ging es direkt in die produktive und kreative Arbeitsphase. Viele Fragen wurden beackert: Worauf sollte sich die Arbeit fokussieren? Welche politischen Themen sind wichtig und wie gestaltet man deren journalistische Umsetzung? Gemeinsam wurden Ideen zusammengetragen und sich ein crossmediales Projekt von rock-tv aus dem Jahr 2011 angeschaut, das sich bei der damaligen Landtagswahl mit den Ansichten und Meinungen von Politikern und Bürgern näher befasste. Ein gutes Beispiel für das Kommende.

Abschließend stand die Kernredaktion fest und das Ziel ist klar: Entstehen soll das kostenlose Online-Magazin „wahlweise“ von und für die heutige Jugend. Dabei geht es im Vorfeld der Wahl um aktuelle Themen, die die heranwachsende Bevölkerung in MV interessieren.

Lara Sophie Meisel (15) besucht die 9. Klasse des Hansa-Gymnasiums und gehört zur Redaktion des Online-Magazins „wahlweise“.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Bad Doberan
War am Mittwoch im Doberaner Gymnasium dicht umlagert: Stabsfeldwebel Otto Höffler warb für eine Ausbildung bei der Bundeswehr.

Auf der Bildungsmesse in Bad Doberan standen duale Studiengänge sowie Freiwilligen-Dienste hoch im Kurs.

mehr
Mehr aus Stralsund
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.