Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Kreative Ballermänner

Jpwintim1 Kreative Ballermänner

Da regen sich alle auf, dass uns die jungen Leute ausgehen, der Stamm der Stralsunder Alterspyramide immer gebrechlicher wird. Und dann werden Kinder bei harmlosen Freizeitbeschäftigungen einfach von der Polizei gestört.

Voriger Artikel
LKW-Anhänger prallt in Bus
Nächster Artikel
Wirtschaftsminister feiert 60. Schul-Jubiläum

Als Krönung des Ganzen nehmen ihnen die herzlosen Beamten auch noch das Spielzeug weg. Ähhhh. Neeee. Schluchzzzzzz. Kein Wunder, wenn der hoffnungsvolle Nachwuchs Reißaus nimmt und lieber in die Plattenbauviertel von Düsseldorf oder Berlin flüchtet.

Dabei war gar nichts passiert. Ein netter Junge mit Clownsmaske und Softair-Waffe hockte am Mittwoch in Grünhufe in einem Gebüsch. Darf man denn heute nicht mehr rumsitzen und die aufwachende Natur beobachten? Wo sind wir denn? Und die anderen 13 und 14 Jahre alten lieben Kinder — gerade mal mit zwei Softair-Maschinengewehren und zwei weiteren dieser Luftdruck-Pistolen ausgestattet — waren auch nicht weit, warteten auf den richtigen Moment und beobachteten dabei die Schneeglöckchen.

Als ich das meinem Kumpel Erwin erzählte, rastete der aus. Fing von Al-Kaida-Nachwuchs und solchen Horrorgeschichten an. Ein typischer Kinderhasser, der nicht mal aufsteht, wenn ein 12-Jähriger ihn im Bus anherrscht, er soll sich gefälligst schnell von dem Sitzplatz verziehen. Der sei reserviert.

Dabei macht die Sache doch nur eins deutlich: Wir müssen viel mehr auf unsere Kinder eingehen. Wenn das junge Gemüse kreativ ist, sich selbstständig auf einen späteren Dienst bei der Bundeswehr oder einen Einsatz als Hausmeister in Brennpunktvierteln vorbereitet, sollte das eher Anerkennung hervorrufen.

Gut, die Ballermänner sind oft täuschend echte Nachbauten von Schusswaffen. Aber sie können keine lebensgefährlichen Verletzungen herbeiführen, verspricht das Internet-Lexikon. Also, nicht so zimperlich Leute, gebt der Jugend eine Chance.


Andreas Lindenberg über die Hansestadt im Speziellen und den nebensächlichen Rest der Welt.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stralsund
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.