Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Künstlerin aus Barhöft stellt bei Stabenow aus
Vorpommern Stralsund Künstlerin aus Barhöft stellt bei Stabenow aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 11.03.2013
Die Barhöfter Künstlerin Petra B. Feyerherd zeigt einen Ausschnitt ihrer Arbeiten im Altstadtgeschäft der Goldschmiedemeister Stabenow in der Badenstraße. Quelle: Christian Rödel
Stralsund

Unter dem Titel „… auch ein Teil von mir“ stellt Petra B. Feyerherd im Wintergarten und im Kellergewölbe des mittlerweile vom Quartier 17 umbauten Hauses ihre Malerei, Collagen und Objekte vor. Die Arbeiten korrespondieren mit selbst verfassten Gedichtversen und stellen eine Rückkopplung mit dem Seelenleben ihrer Erschafferin dar. Schon allein die Titel ihrer Arbeiten könnten Gedichtüberschriften sein: „Melodie der Nacht“, „Die wundersame Schönheit der Vergänglichkeit“, „Zauberland“ oder „Sonnenglut“.

Die von kreativer Unruhe getriebene ehemalige Gymnasiallehrerin komponiert aus Hinterlassenschaften der Zivilisation einzigartige Collagen und Objekte, mit denen sie ihre Fundstücke der Vergänglichkeit enthebt. Die Vergänglichkeit in ihrem Werden und Vergehen der irdischen Dinge ist ein immer wiederkehrendes Thema in den Werken von Petra B. Feyerherd.

Mit ihrer künstlerischen Produktivität zieht die Wahl-Barhöfterin zunehmend größere Wirkungskreise, die anderen Kunstmetropolen nicht verborgen bleiben. Im vergangenen Jahr erhielt sie zum Beispiel beim 14. Offenen Kunstpreis in Leipzig eine Silbermedaille, die mit einer Einladung zur Ausstellungsbeteiligung der Leipziger Kunstakademie in diesem Jahr verbunden ist.

Bereits Ende März wird ihre nächste Exposition „Seele in Flammen“ in der Turmhalle der Stralsunder Marienkirche eröffnet. Die aktuelle Ausstellung im Haus Stabenow ist noch bis zum 28. April zu den regulären Geschäftsöffnungszeiten für Interessenten geöffnet.

Christian Rödel

Der Stralsunder HV zieht gegen den Tabellenführer TSV Altenholz knapp mit 19:21 den Kürzeren. Filip Kliszczyk trifft dabei achtmal für sein Sund-Team.

11.03.2013

Geständnis in Stralsund: Urban Priol lässt sich sein Satire-Programm von der Regierung schreiben.

11.03.2013

Der Seesportclub Hanse bietet am Wochenende vom 22. bis 24. März wieder einen Lehrgang zum Erwerb des Fischereischeins an. Er beginnt Freitag um 17 Uhr und endet am Sonntag gegen 16.30 Uhr. Der Schein ist vom zehnten Lebensjahr an Voraussetzung für die Ausübung des Angelsports.

11.03.2013
Anzeige