Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Auf geht’s zur langen Denkmalnacht

Stralsund Auf geht’s zur langen Denkmalnacht

Mit Kultur, Musik und Show wird am Sonnabend zur 14. Langen Nacht des offenen Denkmals eingeladen. Die Besucher können aus 28 verschiedenen Programmpunkten auswählen.

Voriger Artikel
Ulf Erichson eröffnet eigenes Bernsteinmuseum
Nächster Artikel
Bürgerkomitee auf Gutshäusertour

Stralsund. Feuer, Schauspiel, Geschichte, Musik: Bei der langen Nacht des offenen Denkmals wird die Stralsunder Altstadt am Sonnabend wieder zur großen Bühne. Aus 28 verschiedenen Programmpunkten können die Besucher bei der 14. Auflage dieser beliebten Kulturveranstaltung wählen. Gute Planung dürfte also wichtig sein.

OZ-Bild

Mit Kultur, Musik und Show wird am Sonnabend zur 14. Langen Nacht des offenen Denkmals eingeladen. Die Besucher können aus 28 verschiedenen Programmpunkten auswählen.

Zur Bildergalerie

Eröffnet wird die lange Nacht traditionell auf dem Alten Markt. André Kretzschmar, Leiter der Tourismuszentrale, Moderator Thorsten Erdmann und Oberbürgermeister Alexander Badrow (CDU) sind ein eingespieltes Trio.

Wer hansestädtische Geschichte amüsant erleben möchte, der sollte sich die Stralsunder Stadtschauspiele im Wulflamhaus nicht entgehen lassen. Comedymagie und Slapstick zeigen im Meeresmuseum „Die Buschs“, während es auf dem Hof des Museums Magie ganz anderer Art zu sehen gibt. Dort zeigt der Kinder- und Jugendcirkus Ostsee’O’lini sein Können und präsentiert Akrobatik, Jonglage, Tanz und Feuer.

In die zauberhafte Welt der Travestie entführt die „Böse Peggy“ auf frivole und amüsante Art die Besucher auf der Gorch Fock während ebenfalls auf der Hafeninsel das Duo „Hanseklause“ im Speicher 8 Geschichten des Lebens singen und erzählen wird.

Musik erklingt an vielen Ecken der Stadt. Mittelalterlich wird es mit „Spilwut“ im Remter des Stralsund Museums, „Zig Zag“ laden auf dem Hof am Katharinenberg zum Mitrocken ein. Swing, Latin und Soul gibt es im Musikhaus Sitte, westafrikanische Rhythmen sind in der Alten Eisengießerei zu hören. Eine feste Größe auf dem Hof der Stadterneuerungsgesellschaft in der Fährstraße sind „Bluesrausch &

Co.“. Die Band „PhonoOne“ wird in Scheeles Labor auftreten. Wem das zu viel Trubel ist, der findet etwas Besinnlichkeit in der Nikolaikirche. Dort wird zu einem musikalisch-literarischen Programm eingeladen.

Apropos Literatur: Stralsunds Spuren in der Literatur hat der Verleger Peter Hoffmann aufgespürt. Er präsentiert diese an diesem Abend mit einem unterhaltsamen Vortrag in der Buchhandlung Strandläufer.

Außerdem öffnen sich in dieser Nacht Türen, hinter die man sonst nicht ohne Weiteres blicken kann. Besichtigt werden können zum Beispiel die sanierte Aula der einstigen Berufsschule in der Bleistraße oder auch die Schiffer-Compagnie in der Frankenstraße. Im Privathaus von Josef Wycisk in der Frankenstraße erzählt das Team „Störtis Erben“ in einer Film- und Fotodokumentation von seiner Teilnahme an der Charity-Rallye „Baltic Sea Circle“, die die Stralsunder tausende Kilometer die Ostseeküste entlangführte.

Und wer keine Lust auf einen festgezurrten Plan hat, der kann einfach durch die Straßen und Gassen schlendern und sich von der stimmungsvollen Atmosphäre mitreißen und verzaubern lassen.

Hier gibt’s die Karten

Tickets gibt es im Vorverkauf noch bis morgen für 10 Euro für Erwachsene und 5 Euro für Kinder von 7 bis 14 Jahren. Am Sonnabend kosten die Eintrittskarten 12 bzw. 7 Euro.

Am Veranstaltungstag gibt es die Karten in der Tourismuszentrale (10 bis 16 Uhr), an den Infopunkten am Alten und Neuen Markt und am Ozeaneum (16 bis 23 Uhr).

• www.lange-nacht-stralsund.de

Miriam Weber

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Kultur
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.