Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Ausstellung zu Roland Heppert endet am Sonntag

Stralsund Ausstellung zu Roland Heppert endet am Sonntag

Nur noch wenige Tage heißt es im Meeresmuseum „Roland Heppert am Meer“. Dann endet die Sonderausstellung zum Lebenswerk des langjährigen Gestalters des Deutschen ...

Voriger Artikel
Wenn zur Musik Bilder im Kopf entstehen
Nächster Artikel
Damit der große Pott auf Kurs kommt

„Am Meer“ heißt diese Arbeit von Roland Heppert.

Quelle: DMM

Stralsund. Nur noch wenige Tage heißt es im Meeresmuseum „Roland Heppert am Meer“. Dann endet die Sonderausstellung zum Lebenswerk des langjährigen Gestalters des Deutschen Meeresmuseums, der im Dezember 2014 verstarb. Seit den 1970er-Jahren – länger als 40 Jahre – begleitete der gebürtige Oberlausitzer und spätere Wahlberliner Roland Heppert die Entwicklung des Museums und hinterließ hier seine Spuren. Unzählige Grafiken in den Ausstellungsvitrinen und die Aquariendekoration tragen seine Handschrift. Zudem war er bei der Planung und Realisierung des Ozeaneums ein unverzichtbarer Ratgeber.

Roland Heppert war Designer, Architekt, Maler sowie Meeresschützer, aber auch Kollege und Freund. So vielfältig wie sein Wirken, so unterschiedlich sind auch die Werke, die in der Sonderschau im Meeresmuseum nur einen Bruchteil seines Schaffens wiedergeben, wie etwa Bilder, Plakate, Faltblätter, Konzepte, Skizzen und Ideensammlungen. „Roland Heppert hatte das Museum im Kopf und im Herzen", resümierte Dr. Götz-Bodo Reinicke, der Kurator dieser Exposition. Wer sich davon überzeugen und die Arbeit von Roland Heppert kennen lernen möchte, hat dazu noch bis einschließlich 3. Juli täglich von 10 bis bis 17 Uhr die Gelegenheit.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Kultur
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.