Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Das Rathaus im Rathaus
Vorpommern Stralsund Das Rathaus im Rathaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 20.02.2015

Eine Kohlezeichnung des Stralsunder Rathauses macht den Anfang. Mit dem Bild von Sven Glodek wurde gestern im Foyer des Hauses eine neue Ausstellungsreihe „Kunst im Rathaus“ eröffnet. „Wir wollen so Künstlern die Gelegenheit geben, ihre Werke im öffentlich zugänglichen Foyer auszustellen“, erklärte Oberbürgermeister Alexander Badrow (CDU) bei der Eröffnung. Die Idee für diese Reihe hatte der Altefährer Sven Glodek und er rannte damit beim Stadtoberhaupt nicht nur offenen Türen ein, sondern darf auch der erste Künstler sein, dessen Bild nun für drei Monate dort zu sehen ist. „Das ist schon eine Ehre“, sagt Sven Glodek.

Erst vor drei Jahren hat der studierte Finanzwirt, der im Hauptzollamt Stralsund arbeitet, mit dem Malen begonnen. Anfangs vor allem Aquarell und Öl, entdeckte der 35-Jährige immer mehr die Kohle als Zeichenmittel für sich. „Damit kann ständig etwas verändert werden“, sagte der Autodidakt.

Stralsund ist für den Rüganer ein beliebtes Motiv. Mittlerweile ist eine kleine vierteilige Serie entstanden. Neben dem Rathaus standen außerdem das Ozeaneum, das Portal der Nikolaikirche und die Stadtsilhouette zur Wahl. „Am Ende fanden wir, dass das Motiv ,Rathaus‘ eine gute Wahl ist, um die Reihe im selbigen zu eröffnen“, sagte Glodek.

„Wir suchen nun Werke der Malerei und Grafik, die sich künstlerisch mit der Hansestadt befassen, das Motiv sollte einen deutlichen Bezug zu Stralsund haben“, wirbt Badrow für die städtische Initiative. Für die Bilder ist ein Schaufenster vorgesehen. Deshalb sollten die Arbeiten eine maximale Breite von 70 cm und eine Höhe von 80 cm nicht überschreiten.

Weitere Infos für interessierte Künstler unter ☎ 03831/252316 oder per Mail an sbehrendt@stralsund.de



mwe

283 Soldaten der Parower Marintechnikschule (MTS) legten gestern in der Vogelsanghalle ihren Eid und ihr Gelöbnis ab.

20.02.2015

Knapp 100 Werftler unterstützen Tarifverhandlungen der IG Metall nach 5,5 Prozent mehr Lohn.

20.02.2015

Die Sparte „Frohes Schaffen“ hat mit Überschwemmungen zu kämpfen. Jetzt kommt Bewegung in die Sache.

20.02.2015
Anzeige