Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Es dampft bei „Alles spielt!“ im Museum

Stralsund Es dampft bei „Alles spielt!“ im Museum

In der Sonderausstellung „Alles spielt!“ im Stralsund Museum darf man sich durchaus fragen „Watt iss 'ne Dampfmaschin?“ Denn mehrere Exponate sind Dampfmaschinen – wenn auch in Miniaturausgabe.

Stralsund. In der Sonderausstellung „Alles spielt!“ im Stralsund Museum darf man sich durchaus fragen „Watt iss 'ne Dampfmaschin?“ Denn mehrere Exponate sind Dampfmaschinen – wenn auch in Miniaturausgabe.

 

OZ-Bild

Eine Dampfmaschine als Spielzeug.

Quelle: Museum

Denn kleine Dampfmaschinen waren vor allem in der Vergangenheit klassische Lern-Spielzeuge und faszinieren bis heute. Nicht nur Kinder können dabei lernen, wie dieser besondere Motor funktioniert.

Seit 1860 stellten deutsche Erzeuger Dampfspielzeug her. Bis dahin waren geeignete Drehbänke zur rationellen Herstellung feinmechanischer Teile der Spielwarenproduktion nicht vorhanden. Die doppelt wirkende, rotierende Balancier-Dampfmaschine, 1784 in England von James Watt erfunden, wurde ideelles Vorbild für die Spielzeugdampfmaschine.

Die erste Seriendampfmaschine für Kinder war ein Dreibeiner. Dabei erfolgte der Antrieb des Schwungrades durch Schwingzylinder, der Erfinder war William Murdock (1785). Dieses System war im Gegensatz zum feststehenden doppelt wirkenden Zylinder von Watt einfacher und sicherer.

Aus der Kindheit von James Watt gibt es übrigens eine kleine Anekdote: Er soll ein kränkliches Kind gewesen sein, das oft geschont werden musste und dem man seine mitunter seltsamen Spielereien nachsah. Er konnte nichts auswendig lernen, hinterfragte aber alles und beobachtete viel. Eines Tages, als er etwa zwölf Jahre alt war, schimpfte ihn seine Tante allerdings aus, weil er den ganzen Tag den Deckel der Teekanne auf- und wieder zu machte und dabei Tassen und Löffel an den Dampf hielt. Sie wusste nicht, dass er beobachtete, wie aus den Dämpfen des Wassers wieder Wasser entstand. 36 Jahre später erfand er die Dampfmaschine.

Sonderausstellung: „Alles spielt!“, Stralsund Museum, Mönchstraße 25, täglich außer montags, 10 bis 17 Uhr

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Gerd Albrecht leitet seit 2007 das Barther Vineta-Museum.

Die OZ sprach mit Gerd Albrecht, dem Leiter des Barther Vineta-Museums

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kultur
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.