Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Faschingsfinale in Richtenberg und Velgast
Vorpommern Stralsund Faschingsfinale in Richtenberg und Velgast
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 23.02.2017
Der Wagen rollt mit Prinzenpaar Dana und Maik sowie VCC-Chefin Ulrike Pfennig durch Velgast.

Die Richtenberger Narren können sich vor Fans kaum retten. „Die Saison läuft wirklich super. Da kann man den Bogen ziehen vom Sommerfest über die landesweite Saisoneröffnung am 11.11. bis zu den bisherigen Veranstaltungen. Selbst beim Seniorenfasching ging die Post ab“, berichtet RCC-Schatzmeisterin Brigitte Gruel freudestrahlend.

Die Minis der großen Funkenfraktion des Richtenberger CC sind natürlich die Lieblinge der Fans: Aber nach Jugendschutzgesetz dürfen sie nur nachmittags auftreten. Quelle: Fotos: Helmut Augustyniak (l.)/ines Sommer

Nach der landesweiten Eröffnung der Karnevalssaison im November war es nun an der Zeit, dass der RCC unter der Regentschaft von Prinz Jan und Prinzessin Sandra die Richtenberger Narren in die 80er-Jahre entführt. Der RCC feiert seine 34. Saison unter dem Motto „Der RCC in den 80ern“. Auf bisher sechs Veranstaltungen wurden die kleinen und großen Gäste auf eine kleine Zeitreise in das längst vergangene Jahrzehnt geschickt. „Musikalisch hatte diese Zeit viel zu bieten. Michael Jackson, Tina Turner oder Alice Cooper, diese und weitere Stars sind im Richtenberger Kulturhaus zu erleben“, sagt Martin Gruel, im RCC für Öffentlichkeitsarbeit verantwortlich.

Modisch waren die 80er umstritten. Schrille Farben, aufwändige Frisuren und gewagte Muster zeigen die Richtenberger Narren und ihre Gäste auf den Veranstaltungen. „Gleiches gilt für die Dekoration des Kulturhauses, diesmal hat sich alles in eine Disko der 80er-Jahre verwandelt. Viel Zeit und Mühe wurde investiert, aber das Dekoteam hat den Saal perfekt auf das Thema abgestimmt“, freut sich Gruel und dankt den vielen Ehrenamtlichen. Auch die vier Funkengarden des RCC haben sich tolle Tänze zum Thema einfallen lassen. Ein letztes Mal kann man sich davon am Samstag überzeugen. Da steigt in Richtenberg das Finale. Getreu dem Motto: Hast Du Kummer, hast du Ärger, trink nen echten Richtenberger!

„Velgast woak up“ heißt es im zweiten Carnevalsclub unserer Region. Hier starten die legendären drei tollen Tage unter dem Motto „Velgast anno 1242“ – mit jeder Menge Mittelalter. Damit stimmt der VCC schon mal auf den 775. Geburtstag ein, den Velgast im ganzen Jahr 2017 feiert.

Nach drei Faschings-Veranstaltungen im November wurde am letzten Wochenende das Prinzenpaar bei der Ankunft auf dem Bahnhof begrüßt – eine tolle Tradition der Velgaster. Ein bunter Kinderfasching schloss sich an. „Das lief super“, sagt Helmut Augustyniak vom VCC. Der Senioren-Minister hat besonders dieses Wochenende zu tun. Schließlich startet am Sonntag um 14 Uhr der Seniorenfasching – mit Kaffeetafel, Programm der Kinder und Einlagen der Velgaster Narren.

Bereits am Abend zuvor dürfen die Erwachsenen ordentlich Gas geben. 20 Uhr geht es los. Sind dafür noch Karten zu haben? „Sagen wir mal so, wir schicken keinen weg“, so der Minister. Richtig rund geht es noch mal am Rosenmontag ab 20 Uhr. „Das ist immer eine tolle Party. Natürlich nehmen sich die Leute dann am Dienstag frei, und das gilt auch für uns vom VCC. Nach den drei tollen Tagen braucht man das aber auch“, sagt Helmut Augustyniak mit einem Augenzwinkern. Er hat übrigens seinen Text noch mal umgeschrieben. „Ich hatte das Laub-Verbrennungsverbot auf die Schippe genommen. Ist ja nun erledigt. Also musste ich da noch mal ran. Wir sind ja schließlich aktuell.“

Ines Sommer

Redaktions-Telefon: 03 831 / 206 756, Fax: - 765 E-Mail: lokalredaktion.stralsund@ostsee-zeitung.de Sie erreichen unsere Redaktion: Montag bis Freitag: 10 bis ...

23.02.2017

Neues Blockheizkraftwerk sichert Energiespitzen ab

23.02.2017

Cheplapharm stellte 50 neue Mitarbeiter ein

23.02.2017
Anzeige