Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Festkonzert zum 100. Jubiläum des Theaters

Stralsund Festkonzert zum 100. Jubiläum des Theaters

100 Jahre alt ist das Stralsunder Theater-Haus. Die Spielstätte am Kniepertor wurde 1916 eröffnet. Grund genug, dieses Jubiläum mit einem großen Festkonzert zu feiern.

Stralsund. 100 Jahre alt ist das Stralsunder Theater-Haus. Die Spielstätte am Kniepertor wurde 1916 eröffnet. Grund genug, dieses Jubiläum mit einem großen Festkonzert zu feiern. Am 8. April um 19.30 Uhr und am 10. April um 16 Uhr wird aus diesem Anlass das Oratorium „Gustav Adolf“ von Max Bruch in Stralsund aufgeführt. Unter Leitung von Generalmusikdirektor Golo Berg am Freitag und Nikolaikantor Matthias Pech am Sonntag musizieren gemeinsam Solisten, Chor und Philharmonisches Orchester des Theaters Vorpommern, der Bachchor an St.

Nikolai und der Chor der Opera na Zamku Stettin (Einstudierung Malgorzata Bornowska).

In der Aufführung wird der historische Bogen weit zurückgeschlagen: Der schwedische König, dem Max Bruch in seinem Opus ein bürgerlich-protestantisches Denkmal setzte, hat die Geschichte der Hansestadt Stralsund maßgeblich geprägt. Dank dänischer und schwedischer Waffenhilfe trotzte Stralsund Wallensteins Belagerung im Jahr 1628. Nach dem Westfälischen Frieden gehörte Vorpommern und damit auch Stralsund von 1648 bis 1815 zu Schweden.

Als Solisten treten Anna Wagner (Mezzosopran), Karo Khachatryan (Tenor) und Thomas Rettensteiner (Bariton) auf. Am Freitag gibt es nach dem Konzert einen Empfang des Theaters im Foyer. Am 15.

April wird das Werk in Greifswald erklingen.

Festkonzert: Freitag, 19.30 Uhr und Sonntag, 16 Uhr, im Theater Stralsund.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stralsund
Puppenspielerin Birgit Schuster aus Teschvitz auf Rügen erzählt die Geschichte vom „Kleinen Angsthasen“.

Das Puppenspiel „Der kleine Angsthase“ steht am kommenden Dienstag auf dem Spielplan der Bühne im Brauhaus in der Knieperstraße. Die Vorstellung beginnt um 17 Uhr.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kultur
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.