Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Film in St. Jakobi: „Es ist schwer, ein Gott zu sein“

Stralsund Film in St. Jakobi: „Es ist schwer, ein Gott zu sein“

In der Reihe „Traumawelten“ des Kreisdiakonischen Werkes und des Helios Hanseklinikums wird am Donnerstag um 19 Uhr im Gustav-Adolf-Saal der Film „Es ist schwer, ...

Stralsund. In der Reihe „Traumawelten“ des Kreisdiakonischen Werkes und des Helios Hanseklinikums wird am Donnerstag um 19 Uhr im Gustav-Adolf-Saal der Film „Es ist schwer, ein Gott zu sein“ von Aleksei German gezeigt. Das Werk basiert auf dem gleichnamigen Roman von Boris und Arkadi Strugatzki, einem Klassiker der sowjetischen Science-Fiction-Literatur. Im Gegensatz zum Buch lässt Aleksei German die volle Wucht des radikalen Fatalismus spüren, der trotz Aufklärung nach wie vor im Heute schlummert und nach Wegen sucht. Der 2013 verstorbene russische Regisseur hat ein filmisches Vermächtnis hinterlassen, das stark polarisiert und deshalb umso mehr neugierig macht.

Filmvorführung: 7. April, 19 Uhr, im Gustav-Adolf-Saal der Kulturkirche St. Jakobi.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Kultur
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.