Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Filmmobil rollt bald übers platte Land
Vorpommern Stralsund Filmmobil rollt bald übers platte Land
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 28.04.2016
Obermützkow

/Niepars. Nun ist es amtlich: Der Landkino-Verein hat seine Gründungsphase hinter sich gebracht und startet nun mit offizieller Eintragung ins Vereinsregister durch. Vorsitzende des eingetragenen Landkino-Vereins ist Andrea Baranowski aus Zansebuhr. Ines Meinke aus Obermützkow ist Vize. Und zum Kassenwart und Schriftführer wurde Jutta Horn gewählt.

Wir warten jetzt auf die Zuweisung der Leader-Gelder, dann kaufen wir die Technik. Und dann rollt das Mobil.“Andrea Baranowski (55), Vereinsvorsitzende

Bisher sorgte die Gruppe vor allem mit einem Projekt für Furore: Filmvorführungen auf dem platten Land. Wenn die Landbevölkerung nicht ins Kino kommt, bringen wir das Kino eben aufs platte Land — das dachten sich Jutta Horn und Andrea Baranowski aus Niepars und riefen 2014 das Projekt Landkino ins Leben. Und die Premieren-Saison kam bei den Leuten gut an. Im Schnitt 35 Filmkieker saßen im „Klubkino“ im Obermützkower Freizeitverein.

Doch mittlerweile strahlt die Aktion aus — bis nach Klausdorf. Bereits heute Abend um 20 Uhr wird die Filmrolle dort im Vorpommernhus ausgepackt. Morgen sind die Filmkieker herzlich in die Räume des Obermützkower Freizeitvereins eingeladen.

Gezeigt wird diesmal der deutsche Film „Victoria“ in der Regie von Sebastian Schipper. Es handelt sich dabei um einen Thriller, der auf der Berlinale 2015 ausgezeichnet wurde. Laia Costa, Frederick Lau, Franz Rogowski, Burak Yigit, Max Mauff und André M. Hennicke sind da auf der Leinwand zu sehen.

In dem Film geht es um die junge Spanierin Victoria (Laia Costa), die nachts vor einem Club in Berlin die vier Freunde Sonne (Frederick Lau), Boxer (Franz Rogowski), Blinker (Burak Yigit) und Fuß (Max Mauff) kennenlernt. Schnell kommen sich die Frau aus Madrid und der draufgängerische Sonne näher. Doch plötzlich sieht sie sich in dunkle Machenschaften hineingezogen. Das junge Glück von Victoria und Sonne wird knallhart auf die Probe gestelltDoch der Rahmen des Projektes könnte bald größer gespannt werden, denn das Landkino fand in der Leader-Aktionsgruppe großen Anklang. Es gab viele Leute in Nordvorpommern, die total begeistert waren. Das sei ein Beispiel, wie man mit wenig Geld Kultur aufs Land holen kann. Um aber auch an andere Veranstaltungsorte zu ziehen, braucht man natürlich entsprechende Technik. Und die kostet Geld.

27 000 Euro sind da veranschlagt. 18 000 Euro kommen aus dem Leader-Topf. Der Verein ist zudem froh, dass die Gemeinde Niepars einen Kofinanzierungsanteil übernimmt. „Wir warten jetzt auf die Zuweisung der Gelder, dann kaufen wir die Technik fürs Filmmobil.“

Kino: heute, 20 Uhr, Klausdorf, Vorpommernhus, morgen, 20 Uhr, Obermützkow, Freizeitverein.

Von Ines Sommer ...

Die Stralsunder Mannschaft „Anders“ hat sich für die Bundesmeisterschaft im Wettbewerb „Formel 1 in der Schule“ qualifiziert und tritt am Wochenende in Potsdam an

28.04.2016

Von 9 bis 12 Uhr können die Einwohner der Gemeinde vor dem Norma-Markt ihre Anregungen loswerden

28.04.2016

Der Pastor und Kommunalpolitiker Paul-Ferdi Lange ist am 23. April im Alter von 73 Jahren gestorben

28.04.2016