Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Jörg Knör in bester Parodielaune
Vorpommern Stralsund Jörg Knör in bester Parodielaune
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 27.03.2014

Der Bambi-Preisträger und Deutschlands „King of Parodie“ — Jörg Knör — kommt mit einer brandneuen Live-Show am 3. April um 20 Uhr in die Kulturschmiede. Die Theater-Bühne verwandelt sich diesmal in ein TV-Studio mit typischer Late-Night-Kulisse. Und dann passiert, wovon Frauke Ludowig und Markus Lanz nur träumen können: Alle Wunschgäste haben zugesagt.

Til Schweiger erzählt von seiner „geilen Logopädin“. Gerhard Schröder besingt seinen Männerfreund Wladimir: „Ohne Krim da geht der Putin nicht ins Bett“. Desiree Nick lästert über die letzte Dschungelcamp-Staffel. Angela Merkel beichtet intime Details ihres Skiunfalls. Uli Hoeneß bringt Knackis die Börse bei. George Clooney hat Durchfall, und Karl Lagerfeld feiert zusammen mit Udo Jürgens 80. Geburtstag.

Per Flat-Screen schaltet Knör mal nach Rom, um sich über die Webcam mit Papst Franziskus zu unterhalten, oder er lässt sich Thomas Gottschalk, Schwarzenegger und Bruce Darnell — live synchronisiert — mit Zuschauern unterhalten.

„Vip, Vip, Hurra!“ wird so wie die bekannten Promi-Magazine im Fernsehen immer wieder mit frischem Inhalt bestückt. Und dabei bleibt Jörg Knör seinem in Deutschland einzigartigen Mix an Talenten treu. Er parodiert, lästert und belustigt. Er singt den Gabalier und den Lindenberg, berührt mit selbst komponierten Liedern, spielt Saxophon und karikiert munter alles und jeden. Von Rudi Carrell entdeckt, von Loriot gelobt und von seinen prominenten „Opfern“ respektiert, ist Jörg Knör in „Vip, Vip, Hurra!“ besser denn je.

Karten gibt es im OZ-Service-Center.



OZ

Das Theater Vorpommern geht für eine Liederabendreihe mit Stücken von Carl Michael Bellman in Kneipen.

27.03.2014

Zehn Wortakrobaten stehen heute Abend auf der Bühne.

27.03.2014

Die Frauen belegen in der Mecklenburg-Vorpommern-Liga nun Platz 2.

27.03.2014
Anzeige