Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Kammerkonzert: Viele Saiten in harmonischem Zusammenklang

Stralsund Kammerkonzert: Viele Saiten in harmonischem Zusammenklang

Ankündigungen sollen neugierig machen. Warum also mit „234 Saiten“ nicht mal werbend darauf verweisen, wie viele klingende Saiten an einem Konzertabend zu erwarten ...

Stralsund. Ankündigungen sollen neugierig machen. Warum also mit „234 Saiten“ nicht mal werbend darauf verweisen, wie viele klingende Saiten an einem Konzertabend zu erwarten sind, wobei – wie vorgestern im Foyer des Theaters Stralsund – die Verhältnisse mit 230 für den Flügel und nur vier für die Violine so „ungerecht“ wie attraktiv verteilt scheinen. Und das schon lange und sehr zur Freude von Musikern wie Hörern! Darauf konnten Korrepetitor David Grant und Geiger Mika Seifert, 1. Konzertmeister der Vorpommerschen Philharmonie im 5. und letzten Kammerkonzert des Theaters fest bauen. Und dies mit einem Programm, das nicht nur die individuellen Vorzüge eines jeden Instruments mit denen des gemeinsamen Agierens auf schönste Weise verband sondern auch nachdrücklich auf die kammermusikalischen Potenzen unserer Philharmoniker verwies!

An diesem rundum gelungenen Abend präsentierte sich Mika Seifert einmal mehr mit allen Vorzügen eines gestandenen Kammermusikers: so durchdacht wie variabel im Umgang mit seinem schönen, singenden, immer sehr klaren und klangintensiven Ton, mit melodischem Schmelz, spielerischer Geschmeidigkeit und auch bei Kraftentfaltung stets intimem Gestus. Außerdem kann er „reden“; unaufdringlich, aber eindringlich und mit nachhaltiger Wirkung: verhalten und differenziert schwelgend bei Clara Schumanns Romanzen op. 22, durchaus mit spannend ambivalentem Ausdruck bei keineswegs nur „himmlischem“

Schubert (A-.Dur-Sonate D 574), kantig handfest und kraftvoll, aber auch originell lyrisch bei Prokofjew (2. Sonate op. 94b) und impressionistisch zerbrechlich bis genüsslich blueshaft bei Ravel (2.

Sonate M.77). Da sich David Grant mit gleicher künstlerischer Souveränität als Partner im Geiste und somit auf Augenhöhe erwies, machten Mitdenken und Zuhören richtig Freude. Die Zustimmung – auch für Katja Pfeifers Moderation – war groß.

Ekkehard Ochs

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Kultur
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.