Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Langer Tag, kurze Nacht: Negast feiert sein Seefest

Negast Langer Tag, kurze Nacht: Negast feiert sein Seefest

Hunderte Besucher lassen es sich bei Musik, Tanz und buntem Festprogramm gut gehen

Voriger Artikel
Kreis fördert Kultur mit 125 000 Euro
Nächster Artikel
Szenenapplaus bei Musical-Premiere

Samstagabend wurde die Seewiese in Negast zur Partymeile. Hunderte Besucher kamen und feierten mit beim Seefest. FOTOS (2): CHRISTIAN RÖDEL

Negast. Die Festwiese ist eine Partymeile, ein Lagerfeuer lodert, Paare küssen sich am Ufer des nahe gelegenen Borgwallsees, es wird gegrillt, Livemusik läuft, Menschen tanzen am Sonnabend nach einem langen Tag durch die kurze Nacht, am Bierwagen werden Anekdoten erzählt: Das alles ist das Seefest in Negast – und noch viel mehr!

OZ-Bild

Hunderte Besucher lassen es sich bei Musik, Tanz und buntem Festprogramm gut gehen

Zur Bildergalerie

Der Sonnabendnachmittag etwa gehört den Lütten. „Wir haben für die kleinsten Bewohner unserer Gemeinde und auch für alle jungen Gäste aus dem Umland ein buntes Kinderprogramm organisiert, bei dem alle, auch die Erwachsenen, noch etwas dazu lernen konnten“, sagt Roland Schmidt, der gleich in zwei Vereinen der Gemeinde ehrenamtliche Vorstandsarbeit leistet. „In einer Schatzkiste mit fünf verschiedenen Getreidearten konnten die Kinder durch ihren Tastsinn herausfinden, um welche Getreidekörner es sich handelt“, ergänzt Sieglinde Sprycha, stellvertretende Vorsitzende des Dorfvereins.

Neben Getreide geht es beim Seefest auch um Kräuter: Der Dorfkalender, dessen 2018er-Ausgabe beim Seefest vorgestellt wurde, befasst sich thematisch mit den Heilkräuterpflanzen der Saison.

Zur Tradition des Seefestes gehört es auch, dass eine Delegation aus der niedersächsischen Partnergemeinde Hambergen nach Negast reist. Der Bürgermeister der so genannten Samtgemeinde, Reinhard Kock (SPD), kam dieses Jahr mit einer mehrköpfigen Abordnung und betonte die „freundschaftliche Verbindung“ zu Negast und dessen Bürgermeister Dietmar Eifler (CDU) – auch über Parteigrenzen hinweg.

Christian Rödel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Gützkow

Mit viel Programm, Karussells und Höhenfeuerwerk

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kultur
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.