Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Markttreiben rund um die Brauns-Halle
Vorpommern Stralsund Markttreiben rund um die Brauns-Halle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 30.11.2016

Nicht nur die großen Metropolen zeigen sich von stimmungsvoller Seite, bieten ganz spezielle vorweihnachtliche Erlebnisse an, auch auf dem Negaster Weihnachtsmarkt kann man sich von der Magie der Vorweihnachtszeit verzaubern lassen. Und der öffnet am 3. Dezember von 14 bis 19 Uhr in der Uwe-Brauns-Halle.

„Was kann schöner sein, als im Glanz der vielen Lichter gemütlich über unseren Markt zu schlendern und sich die Zeit zu nehmen, um bei den vielen Ausstellern besondere Präsente für den Gabentisch der Lieben zu finden und zu kaufen? Die Angebote sind sehr vielfältig“, schwärmt Organisatorin Marlies Mucha.

In der weihnachtlich geschmückten Halle kann man sich bei Kaffee und Kuchen und schönen Weihnachtsmelodien auf den zweiten Advent einstimmen. Auf dem Vorplatz wird es wieder nach leckeren Mutzen riechen, die Angler bieten ihren Fisch in vielen Varianten an, und die Feuerwehr stillt den Hunger nach leckerer Bratwurst, dazu gibt es Glühwein aus der „großen Kanone“.

Im Zelt brutzeln die Freunde aus der Partnergemeinde Hambergen niedersächsische Spezialitäten. Man kann es sich bei Essen und Trinken schon gutgehen lassen. Der Weihnachtsmann kommt natürlich wieder mit der Kutsche vorgefahren, lässt sich Gedichte aufsagen und verteilt kleine Gaben. Zwischendurch wird er auf den Kremser steigen und mit den kleinen Gästen durch das Wohngebiet fahren.

Wer vom Weihnachtsmann nicht genug bekommen kann, lässt ein professionelles Foto machen. Wie immer ist die Bastelstraße für die Kinder geöffnet. An verschiedenen Stationen können selbst Geschenke gebastelt werden. Wer der Märchenfee beim Geschichten vorlesen zuhören möchte, kann das im Märchenzimmer tun. Wie jedes Jahr gibt es eine Tombola mit vielen Preisen. „Wir möchten uns jetzt schon bei den vielen Helfern und Sponsoren bedanken, ohne sie würde der beliebte Weihnachtsmarkt kein solches Event sein“, sagt Marlies Mucha.

OZ

Mehr zum Thema

Thomas Putensen samt Beat-Ensemble gastiert im Theater Putbus mit Songs von Manfred Krug

25.11.2016

Tourismus- und Gewerbeverein plant neues Highlight für Gäste des Ostseebades

28.11.2016

In Grünhufe wird zum Basteln, Singen und Stöbern eingeladen

29.11.2016

Redaktions-Telefon: 03 831 / 206 756, Fax: - 765 E-Mail: lokalredaktion.stralsund@ostsee-zeitung.de Sie erreichen unsere Redaktion: Montag bis Freitag: 10 bis ...

30.11.2016

In der Anlage lebten früher weder Mönche noch Nonnen / Untergebracht waren Leprakranke

30.11.2016

Zwei Verkehrsunfälle, bei denen drei Personen leicht verletzt wurden, ereigneten sich am Montag in Stralsund.

30.11.2016
Anzeige