Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Mehr Kultur mit Carpe Diem

Stralsund Mehr Kultur mit Carpe Diem

Studentenverein der FH strukturiert sich neu / Campus Spektakel am 1. Juni

Voriger Artikel
Schon mal mit dem Knie gedacht?
Nächster Artikel
Der Mohrdorfer Engel kehrt endlich heim

Zum Campus Spektakel (im Bild eine frühere Veranstaltung) auf dem Gelände der FH werden am 1. Juni bis zu 2500 Besucher erwartet.

Stralsund. Schon lange ist der Studentenkeller „8cht vorne“ nicht mehr nur Treffpunkt für die Studierenden der Fachhochschule Stralsund. „Zu uns kommen mittlerweile Menschen aus der ganzen Region und aus allen sozialen Schichten“, sagt Fabian Schwabe vom Studentenverein Carpe Diem, der das „8cht vorne“ betreibt. Viermal in der Woche hat der Keller geöffnet, bietet Musik und verschiedene Veranstaltungen. „Unser Ziel ist es, die kulturelle Landschaft Stralsunds auch weiterhin zu beleben, denn bei unseren Aktionen treffen viele verschiedene Menschengruppen zusammen“, sagt Fabian.

Das „8cht vorne“ in der Stralsunder Innenstadt ist für den Verein wichtig. „Wir öffnen schließlich für alle, nicht nur für Studenten“, sagt der 21-jährige Fabian. Dafür wurde in den vergangenen drei Monaten auch einiges getan. Der Keller wurde umgebaut, renoviert und das Sicherheitskonzept komplett überarbeitet.

Doch allein auf die Lokalität auf der Hafeninsel wollen sich die Vereinsmitglieder nicht reduzieren lassen. „Wir sind an vielen Projekten beteiligt und wollen künftig noch mehr mit Partnern in der Region kooperieren.“ Unter anderem engagiert sich der Verein bei den Vorbereitungen für ein Fußballturnier mit Flüchtlingen auf dem Dänholm, das am 22. Mai stattfinden soll und maßgeblich von Leisure-and-Tourism-Studenten der FH organisiert wird. „Da sind wir auch mit am Start.“ Die nächste große Aktion ist das Campus Spektakel. Am 1. Juni werden bis zu 2500 junge Menschen zu diesem Musikevent erwartet. „Die Veranstaltung hat an der FH eine lange Tradition. Früher hieß das Ganze Sundstock und nun ist es unser Campus Spektakel“, sagt Fabian. „Bei so einem Ereignis sind wir froh über die Unterstützung vom Land und vom Studentenwerk Greifswald.“

Nicht zuletzt wird auch das Haus 8 auf dem Campus, das einmal in der Woche öffnet, von Carpe Diem betrieben. „Natürlich wollen wir dadurch, dass wir breit aufgestellt sind und den Studenten etwas bieten können, die jungen Leute an die Stadt binden“, erklärt Fabian Schwabe. „Wer gern in der Stadt lebt, überlegt es sich vielleicht zweimal, ob er diese nach dem Abschluss des Studiums verlässt.“

Derzeit sind etwa 25 Studenten im Verein Carpe Diem engagiert. „Man lernt eine ganze Menge, wenn man hier mitarbeitet“, ist Fabian überzeugt. Egal, ob es sich um organisatorische Abläufe handelt, oder das Übernehmen von Aufgaben, Einblicke in den IT-Bereich, Öffentlichkeitsarbeit oder das Organisieren von Veranstaltungen – hier werden wichtige Erfahrungen gesammelt. „Der Vorteil ist allerdings, dass wir uns als Studenten trotzdem noch ausprobieren können.“

• www.derstudentenkeller.de

Von Miriam Weber

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Kultur
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.