Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Mit dem Fahrrad übers Hafenbecken
Vorpommern Stralsund Mit dem Fahrrad übers Hafenbecken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 18.06.2016
Barhöft lädt heute zum Hafenfest ein. Unvorstellbar, aber zwischen Booten und Stegen soll es eine Konstruktion aus Holz geben, die es möglich macht, mit dem Fahrrad übers Wasser zu fahren. Man braucht nur Mut... Quelle: Ines Engelbrecht

Egal ob am Hafen, auf dem Wasser oder zwischen Turm und Haus am Kliff – in Barhöft ist heute jede Menge Trubel angesagt.

Wir wollen auch den Fußball-EM-Fans die Möglichkeit geben, hier dabei zu sein. Deshalb gibt es Live-Übertragungen im Zelt.“Sven Marquardt, Hafenmeister Barhöft

Etwa ein Jahr nach der Eröffnung der Nationalparkausstellung im „Haus am Kliff“ neben dem Aussichtsturm in Barhöft wird es heute bunt rund um die Ausstellung. Die Partner des Nationalparks, das Nationalparkamt, der Bürgermeister der Gemeinde Klausdorf und das Biosphärenreservatsamt begrüßen ab 17 Uhr Gäste und Anwohner zu einem Mittsommerabend mit vielen Überraschungen.

„Neben Turmgeschichten mit dem Ranger, Kajaktouren auf dem Bodden, steinzeitlichem Feuermachen, Schmink- und Bastelständen für Klein und Groß gibt es auch besondere kulinarische Leckerbissen der Nationalparkpartner. Produkte von Biorindern aus dem Nationalpark, Lammbratwürste, Burger, Bullenbräu, Bio-Espresso und Naschereien garantieren höchsten regionalen Genuss“, verspricht Katrin Bärwald, zuständige Dezernentin im Nationalparkamt Vorpommern. Mit einer Bilderreise wird der Naturfotograf Klaus-Herbert Schröter durch sein früheres Revier rund um Barhöft führen. Eingebettet sind die Aktionen in das Hafenfest von Barhöft, das bereits um 13 Uhr mit der Ansprache von Bürgermeister Thomas Reichenbach beginnt.

Hüpfburg, Kinderschminken, Karussell und Losbude laden dann ebenso so ein wie die Klausdorfer Feuerwehr mit vielen Spielen. Von 13.30 bis 14.30 Uhr heißt es Open Ship auf dem Seenotkreuzer „Theo Fischer“. An Land sind Tauziehen und Fahrradfahren über das Hafenbecken angesagt. Radeln übers Wasser? Für dieses Highlight wird extra ein beweglicher Holzsteg gebaut. „Wir machen das zum ersten Mal, haben extra dafür was gebaut und hoffen, dass es funktioniert“, so Hafenmeister Sven Marquardt gestern am OZ-Telefon.

Rundfahrten auf der Ostsee und im Bodden mit der „Casper“, dem Schlepper „Bock“ und dem Sturmboot „Werder“ werden von 14.30 bis 17 Uhr angeboten. Wer es nicht so mit den Wellen hat, kann im Hafen um 15 Uhr den Auftritt der Streladancer verfolgen. Eine Stunde später wollen „De Prerower Stromers“ mit ihren Shantys für Stimmung sorgen und freuen sich auf ein schunkelfreudiges Publikum.

Und eins war den Organisatoren ganz wichtig: „Wir wollten nicht auf die Fußballfans verzichten. Oder auf Familien, in denen Papa gern die EM verfolgen will, die Kinder aber was erleben wollen“, sagt Sven Marquardt. Und deshalb haben die Organisatoren vom Barhöfter Bootsservice Sprenger im Zelt eine Live-Übertragung der EM-Spiele geplant: Um 18 Uhr die Partie Island gegen Ungarn, ab 21 Uhr läuft das Match Portugal gegen Österreich.

Gleichzeitig ist von 19 bis 20.30 Uhr Live-Musik mit Robert Hahn zu erleben. Und um 22.30 Uhr übernimmt DJ Holger und lädt die Gäste zum Tanz bis weit nach Mitternacht ein.

Ob Crêpes, Wildschwein, Kuchen oder Fischspezialitäten – ab 12 Uhr ist den ganzen Tag über dafür gesorgt, dass die Besucher des Festes in Barhöft nicht hungern und dursten müssen.

Hafenfest: heute ab 13 Uhr in Barhöft, Aktionstag im Haus am Kliff ab 17 Uhr.

Ines Sommer

Fünf Pensionierungen im Polizeidienst stehen auf der Insel Rügen bis 2017 an / Der Polizeiberuf müsse attraktiver gemacht werden, fordet Bergens Hauptkommissar

18.06.2016

/Stralsund. Viele Strandwanderer haben im Winter gesammelt – Gesteine und Fossilien. Nun weiß so mancher nicht, was er da eigentlich gefunden hat.

18.06.2016

Eine 60-jährige Fahrzeugführerin aus Franzburg verursachte gestern Morgen einen Unfall mit zwei Verletzten.

18.06.2016
Anzeige