Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Piraten für die Bühne gesucht

Barth Piraten für die Bühne gesucht

Laiendarsteller können sich für das Open-Air noch bewerben

Barth. Die Barther Boddenbühne sucht für ihr Sommer-Open-Air „Die Spelunke am Donnersberg“ noch Statisten, die Piraten spielen. Wer mindestens acht Jahre alt ist und bei den Barther Piraten anheuern möchte, kann sich melden. Einzige Voraussetzung ist, dass man Lust hat, auf der Bühne zu stehen und viele Sommerabende im Theater zu verbringen – mit erfahrenen Laiendarstellern, Studenten der Theaterakademie Vorpommern und vor einem großen Publikum.

Die Proben beginnen im Mai, Premiere ist am 15. Juli und gespielt wird bis 1. September, jeweils montags, donnerstags und sonnabends im Barther TheaterGarten.

Zum Inhalt des Stückes: In der „Spelunke am Donnersberg“ finden die Comtesse Franziska von Pommern und ihr Verlobter der Herzog von Rügen nebst Gefolge Zuflucht, nachdem ihre Kutsche zu Bruch gegangen ist. Sie ahnen nicht, dass dies das Hauptquartier von Seeräubern ist und die Piraten fassen schnell den Plan Lösegeld für die edlen Gäste zu erpressen. Doch die reiche Großmutter der schönen Comtesse weigert sich, die 20 000 Gulden Lösegeld zu zahlen. Also bleibt Franziska nichts anderes übrig, als mit dem Handwerksburschen Felix die Kleidung zu tauschen und sich den Piraten anzuschließen, um so selbst in die turbulenten Geschehnisse einzugreifen.

Interessierte melden sich unter der Telefonnummer 038231/66380, über die Homepage www.boddenbuehne.de oder per E-Mail an info@boddenbuehne.de

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stralsund

Moosmutzel und Waldwuffel suchen das Ypsilon

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kultur
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.