Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Polizisten musizieren mit Schülern

Stralsund Polizisten musizieren mit Schülern

Viel Beifall für gemeinsames Musical im Theater

Voriger Artikel
Ausstellung über Meister des Taufengels
Nächster Artikel
Mit dem „Seefuchs“ zum Nautineum

Realschüler und das Landespolizeiorchester bringen gemeinsam das Musical „Lucys Magic Phone“ auf die Bühne.

Quelle: Christian Rödel

Stralsund. Großer Achtungserfolg für 48 Marie-Curie-Schüler gestern beim 2. Präventionstag auf der großen Bühne des Theaters: Nach einem gutem Jahr anstrengender Vorbereitungen konnten die Stralsunder Realschüler ihr Musical „Lucys Magic Phone“ zur Premieren-Aufführung bringen.

Gemeinsam mit dem Landespolizeiorchester, einem Theaterdramaturgen und der Stralsunder Tanzcompagnie „Perform(d)ance“ brachten die Schüler nervende, aber auch schöne Alltagsszenen auf die Bühne. Das war lebensnah und authentisch – da fiel auch manch’ hartes, nicht zitierfähiges Wort, aber das war gut so.

Kurz zuvor hatte Landrat Ralf Drescher (CDU) die zweite Veranstaltung dieser Art eröffnet. „Jeder sollte an seinem Platz im Leben Zivilcourage zeigen und sich nicht wegducken, wenn sich irgendwo Gewalt entlädt.“ Genau 19 Vereine hatte die Präventionsbeauftragte des Landkreises, Kati Bischoff, in das Theater eingeladen, die sich mit Ständen präsentierten.

Vom Regionalzentrum Vorpommern-Rügen für demokratische Kultur – organisiert unter dem Dach der Nordkirche – stellte Studienleiterin Frauke Schüler ihre Angebote vor. „Wir bieten kostenlose Fortbildungen an, die sich mit Themen jenseits der Staatsform Demokratie befassen“, sagte sie.

Der seit 19 Jahren aktive Stralsunder Verein zur Förderung der Kriminalitätsprävention machte unter anderem ein attraktives Angebot zur Beseitigung von Graffiti-Schmierereien. „Bei einem Eigenanteil von 20 Euro können uns Geschädigte kontaktieren, um diese Schmierereien sofort professionell von Malerfirmen beseitigen zu lassen“, informierte Peter Bischoff, der Vorsitzende des Vereins. „Es gibt nur eine Bedingung: Die Geschädigten müssen Anzeige erstattet haben.“

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stralsund/Potsdam
In Stralsund aufgewachsen und jetzt Popbeauftragte in Brandenburg: Franziska Pollin.

Die gebürtige Hansestädterin Franziska Pollin ist die erste Beauftragte für Popmusik in Brandenburg und will für neue Probenräume, Technik und mehr Auftritte sorgen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kultur
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.