Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Segler, Frachter, Eisbrecher in Öl

Stralsund Segler, Frachter, Eisbrecher in Öl

Der Stralsunder Marinemaler Thomas Quatsling steht seit 50 Jahren an der Staffelei

Voriger Artikel
Bibliothek bald kostenlos?
Nächster Artikel
Lösung für Jugendkunstschule?

Die Stralsund-Kulisse spielt für Marine-Maler Thomas Quatsling immer wieder eine ganz besondere Rolle.

Quelle: Peer-Schmidt Walther

Stralsund. 50 Jahre ist es am 6. November her, dass der Stralsunder Thomas Quatsling anfing zu malen. Aus Begeisterung für die gotischen Backsteinkirchen der Hansestadt, die sein erstes Motiv abgaben. Später stellte er fest, dass diese mittelalterlichen Hochbauten der Küsten-Seefahrt auch als Navigationshilfen dienten und als Tagessichtzeichen sogar in Seekarten eingezeichnet wurden.

Die Marine war es, die den 1951 in Grevesmühlen geborenen späteren Elektriker 1970 in die Hansestadt zog. In der Stralsunder Schiffer-Compagnie wurde er schließlich zu dem inspiriert, was er bis heute auf die Leinwand bringt: historische Segler, Dampfschiffe, Eisbrecher und Leuchtfeuer. Während seiner Zeit als Marine-Schiffs-Elektroniker prägte sich seine ganz ihm eigene Mal-Perspektive „schräg von vorn“ besonders ein, die er viele Male selbst hautnah erlebte: Wenn er sich per Schlauchboot auf offener See einem Schiff näherte, auf das er umsteigen musste.

Zum Glück des Malers schippern noch zahlreiche Oldtimer-Originale über die Meere. So malte Thomas Quatsling unter anderem den kohlebefeuerten Eisbrecher „Stettin“ vor unterschiedlichen Kulissen wie dem Hamburger „Michel“, der Cuxhavener Kugelbake oder der neuen Stralsunder Rügen-Brücke. Nach Mitfahrten auf Schnellbooten der Deutschen Marine, auf denen sein Sohn 1999 Navigator war, Frachter-Reisen ins Eis der Bottenvik nahe des nördlichen Polarkreises, mehreren Sommer-Reisen nach Hanko in Finnland oder einer Reise nach Oslo hat er seine Erlebnisse und Reise-Skizzen in den Gemälden verarbeitet.

„Auch meine zahlreichen Schiffsreisen um die Insel Rügen oder nach Helgoland haben bleibende Eindrücke“, erklärt der 65-Jährige. So schipperten auch moderne Frachter und Marineschiffe über die Leinwände des Hobby-Malers.

Seine Bilder zeigte er bisher unter anderem in Stralsund im Marine-Museum auf dem Dänholm und im Stadtarchiv. Immer wieder sind es liebevoll gemalte Details wie Rost an den Ankern, Antennensysteme auf Marineschiffen verschiedener Zeitepochen, Risse in Leuchttürmen oder wind- und wellenumtoste Molen-Feuer zwischen Warnemünde und Finnland, die anerkennendes Lob auslösen. „Man erkennt, dass hier von einem Seefahrer sorgfältig recherchiert wurde“, liest man in den Gästebüchern, auch dies: „Bildaufbau, Farbgebung stimmen, und die dargestellte Romantik ist frei von Seemannsgarn“.

„Wenn man selber mitgefahren ist“, sagt Quatsling, aktives Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Schifffahrts- und Marinegeschichte, „malen sich die Motive noch viel besser“. Inzwischen sind seine Öl-Gemälde nicht nur quer über die Republik, sondern auch in Österreich, der Schweiz, in Schweden, Südafrika sowie Indien zu bewundern. Peer Schmidt-Walther

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Greifswald

24 Lesungen, Vorträge, Workshops, Aufführungen, Aktionen und Konzerte drehen sich um das eine schwere Thema – Höhepunkt ist der Auftritt von Schauspielern aus Palästina

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kultur
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.