Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Stadtarchiv zeigt Schatz in Portugal

Stralsund Stadtarchiv zeigt Schatz in Portugal

Die Handschrift des Mathematikers Francisco de Mello aus dem Jahre 1521 gehört zur Löwenschen Sammlung und ist Eigentum der Hansestadt Stralsund.

Voriger Artikel
Ein fantastischer Fisch und viel Krach
Nächster Artikel
Drei tolle Tage mit dem Landkino

Eine Handschrift des portugiesischen Mathematikers Francesco de Mello aus dem Stadtarchiv in Stralsund wird in Lissabon ausgestellt.

Quelle: Stefan Sauer/dpa

Stralsund. Mit einer weltweit einmaligen Handschrift des portugiesischen Mathematikers Francisco de Mello (1490-1536) bereichert das Stadtarchiv Stralsund eine Ausstellung in der portugiesischen Hauptstadt. An der Mündung des Tejo öffnet am Freitag im Nationalmuseum für Alte Kunst die Schau „Lissabon in der Renaissance“. Dabei wird Lissabon als europäische Metropole im 16. Jahrhundert vorgestellt.

Francisco de Mello gilt als größter Mathematiker Portugals. In dem goldverzierten Prachtband aus dem Jahre 1521 hat sich de Mello mit Erkenntnissen antiker Mathematiker wie Euklid und Archimedes auseinandergesetzt.

Wie die Hansestadt informiert, gehört die 240 Seiten starke Handschrift zur Sammlung von Graf Axel von Löwen, der als Generalgouverneur von Schwedisch Pommern zwischen 1748 bis 1766 am Sund residierte. Er ließ viele Schriften ankaufen, die sich mit Mathematik und Festungsbaukunst befassten.

250 Jahre schlummerte das Buch im Archiv, bis es wieder entdeckt und 2012 gemeinsam von deutschen und portugisischen Wissenschaftlern analysiert wurde.

Jens-Peter Woldt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Arten könnten aussterben
Ein Berglöwe Puma beobachtet seine Umgebung. Tiere kennen keine Mauern.

Eine durchgängige Mauer, wie sie zwischen USA und Mexiko entstehen soll, wird auch für viele Tiere zur schwer überwindbaren Grenze. Bereits heute gibt es Probleme in dem Gebiet, das für seinen Artenreichtum bekannt ist.

mehr
Mehr aus Kultur
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.