Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Vierhändiges Orgelspiel in der Thomas-Kirche
Vorpommern Stralsund Vierhändiges Orgelspiel in der Thomas-Kirche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 27.07.2016

Bekannte Melodien – ein Orgel-Feuerwerk mit vier Händen und vier Füßen – unter diesem Motto findet am morgigen Donnerstag um 19.30 Uhr ein außergewöhnliches Orgel-Konzert in der St.-Thomas-Kirche in Tribsees statt.

Mit vier Händen und vier Füßen spielen Iris und Carsten Lenz (hier am Instrument von Ingelheim) morgen Abend bekannte Melodien auf der 1831 erbauten Buchholz-Orgel in der Thomaskirche von Tribsees. Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr. Quelle: privat

An diesem Abend ist die vor 185 Jahren erbaute Buchholz-Orgel erstmals in einem vierhändigen Konzert mit gleichzeitiger Übertragung der Orgel-Spielanlage auf eine große Leinwand zu sehen und zu hören. Auf dem Programm stehen bekannte Melodien und Kompositionen von Händel (Halleluja) Bach, Mozart (türkischer Marsch), Strauss (Donauwalzer) und Schumann, aber auch eigene Kompositionen und Variationen, zum Beispiel zu „Freude schöner Götterfunken“.

Die Organisten sind das Orgel-Duo Iris und Carsten Lenz. Die beiden Virtuosen gelten zurzeit als eines der führenden Orgel-Duos in Europa. Sie sind Organisten an der großen und bedeutenden Skinner-Orgel in Ingelheim am Rhein. Bisher haben sie zahlreiche Konzerte in vielen Ländern Europas, in Russland und in den USA gespielt, rund 25 CD-Einspielungen und drei Video-DVDs vorgelegt sowie bei Radio- und TV-Produktionen mitgewirkt.

Konzerte mit dem Orgel-Duo Lenz haben einige Spezialitäten. Einmal gibt es eine für alle Altersgruppen geeignete und kurzweilige Programmgestaltung mit jeweils angenehm zu hörenden und auch humorvollen Kompositionen. Weiterhin wird die Orgel-Spielanlage per Video auf eine große Leinwand im Kirchenraum übertragen, so dass die Konzertbesucher von allen Plätzen der Kirche den Organisten live beim Spielen auf die Finger und die Füße schauen können.

Das Programm wird zusätzlich noch humorvoll moderiert, und es gibt für die Besucher immer noch einige Überraschungen im Konzert.

Die Musiker ergänzen: „Vor einigen Jahren hat uns ein Orgelbauer eine CD mit der Orgel von Tribsees geschenkt und uns auf diese tolle Orgel aufmerksam gemacht. Mit ihren vielseitigen Klangfarben eignet sie sich ideal für unser Konzertprogramm. Wir freuen uns sehr, diese fantastische Orgel den Konzertbesuchern mit bekannten Melodien präsentieren zu können. Ungefähr zehn Minuten vor Beginn machen wir als kleines Vorprogramm noch eine kurze Orgel-Vorführung.”

Der Eintritt für das etwa einstündige Konzert ist frei, um eine Kollekte wird am Ausgang erbeten.

Orgelkonzert: Kirche Tribsees, 28. Juli, 19.30 Uhr, Infos unter www.lenz-musik.de.

OZ

Mehr zum Thema

Seit 1996 machen Gaby Rückert und Ingo Koster jedes Jahr auf Rügen Urlaub und geben Konzerte

22.07.2016

Eine umwerfend schöne Prinzessin und ein mutiger Prinz, der alles wagt, um sie zu gewinnen: Die Bregenzer Festspiele zeigen eine kraftvolle Inszenierung von Puccinis Oper „Turandot“ auf der Seebühne im Bodensee.

23.07.2016

Das hat es bei den Bayreuther Festspielen so wohl noch nicht gegeben: In diesem Jahr wird kein roter Teppich ausgerollt - und auch der Staatsempfang fällt aus. Der Amoklauf von München überschattet Deutschlands berühmtestes Opernfestival.

25.07.2016

Die Piraten aus der Spielzeugkiste von Playmobil sind los. Von Sonnabend an bis zum 16.

27.07.2016

Der rechtsgültige Anspruch der Eltern auf einen Betreuungsplatz für ihre mindestens einjährigen Kinder bringt Bewegung in die Welt der Kindertagesbetreuung.

27.07.2016

Tipps für die besten Bücher für die Ferien

27.07.2016
Anzeige