Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Von Pantomime bis zum Rock-Oratorium

Stralsund Von Pantomime bis zum Rock-Oratorium

Theater und viel Musik – in den nächsten Tagen gibt’s wieder eine Menge zu erleben

Voriger Artikel
Reggae und Jazz in der Kirche

Elie Levy tritt am Freitag in der Kulturkirche St. Jakobi auf.

Quelle: Foto: Privat

Stralsund. Mögen Sie Pantomime? Dann ist der Auftritt von Elie Levy am Freitag um 20 Uhr in der Kulturkirche St. Jakobi mit Sicherheit etwas für Sie. Der gebürtige Israeli begeistert mit seinem Programm immer wieder neu: In einem kurzweiligen Vortrag erklärt er die Bedeutung und Geheimnisse der Kommunikation ohne Worte.

Polnisches Gastspiel und Frühstückssymposium

Zu einem Gastspiel lädt das Theater Vorpommern am Freitag zum Auftakt des Projektes Theater-Hanse ein. Künftig ist alle zwei Jahre im Herbst ein Theaterfestival mit den besten Stücken aus den Ostseeanrainerstaaten geplant. Morgen um 19.30 Uhr zeigt das polnische Theatr Wierszalin das Stück „Gott Nijinski“ über den Tänzer Vaclav Nijinski (1889-1950). Samstag gibt es von 10 bis 13 Uhr im Rathaus ein öffentliches Frühstückssymposium, bei dem sich die Initiative Theater-Hanse vorstellt.

Großer Auftritt für Stralsunder Gospelchor

Ein Rockoratorium wird am Sonnabend um 19.30 Uhr in der Nikolaikirche vom Stralsunder Gospelchor „N’ Choir for Heaven“ aufgeführt. Komponiert wurde „Eversmiling Liberty“ in den 1990er-Jahren von zwei Dänen. Die Musik umfasst Stilrichtungen zwischen Rock, Rhythm & Blues, Reggae und Jazz. Der Text wurde Händels Oratorium „Judas Maccabäus“ entnommen und behandelt jüdische Aufstände um 160 vor Christi gegen die Seleuziden, die das Volk Israel grausam unterdrückten und ihnen ihre Religionsausübung verboten.

Musikmeile: Sechs Bands in sechs Lokalen

Die 2. Stralsunder Musikmeile findet Samstag ab 21 Uhr statt: Sechs lokale Bands in sechs Lokalen. Mit dabei sind die Stormbirds aus Stralsund (Restaurant Artus), Artur und Band aus Greifswald (Scheel’s Labor), Wolperding aus Stralsund (Weiße Flotte, Schiff MS „Altefähr“), Jackbeat aus Rostock (Fischermanns), Nyabinghia aus Güstrow (Studentenkeller 8cht Vorne) und Nasty Excess aus Stralsund (Anker/Werkstatt). Eintrittsbänder gibt es unter www.rock-bb.com und in den Kneipen. Vorverkauf: 13 Euro, Abendkasse 16 Euro.

OZ

Voriger Artikel
Mehr zum Artikel
Rügen
Schauspielerin Jessica Schwarz im Gespräch mit dem Festivalchef Alexander Ris (l.) und dem Hoteldirektor des Cliff Hotels, Peter Schwarz. Die bekannte Mimin hatte an der Aufführung des Films Freddy/Eddy mit anschließendem Filmgespräch teilgenommen. Auch heute ist sie mit dabei, wenn dieser Film ab 14 Uhr auf der Seebrücke Sellin noch einmal gezeigt wird.

Heute laden Seebrücke, Cliff Hotel und Kino auf dem Campingplatz Göhren Flimmerfreunde ein / Preisverleihung im Theater Putbus

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kultur
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.