Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° Regen

Navigation:
Wenn Gaukler die Puppen tanzen lassen

Stralsund Wenn Gaukler die Puppen tanzen lassen

Josefine Schönbrodt und Jan Maria Meissner touren mit ihrem Theater „Phoebus“ durch Vorpommern. Sonntag feiert in Stralsund ihr Stück „Sibylla Schwarz. Meiner Feder edles Safft“ Premiere.

Voriger Artikel
Sägefische tierisch gut drauf im Zoo Deutschland
Nächster Artikel
Magisch und zauberhaft: Wenn Gaukler Puppen tanzen lassen

Josefine Schönbrodt und Jan Maria Meissner touren mit ihrem Theater „Phoebus“ durch die Lande. Sonntag hat ihr Stück über die Barockdichterin Sibylla Schwarz Premiere.

Quelle: Marlies Walther

Stralsund. Puppenspiel ist etwas „Magisches, Zauberhaftes, total spannend“, findet Josefine Schönbrodt. Zusammen mit ihrem Partner, dem Musiker Jan Maria Meissner, gründete die Schauspielerin das Theater „Phoebus“. Die Künstler, die sich selbst als „modernes Gauklerpaar“ bezeichnen, touren mit viel Spielfreude durch die Lande.

Am Sonntag um 18 Uhr hat im Stralsunder Gustav-Adolf-Saal der Kulturkirche St. Jakobi ihr Stück „Meiner Feder edles Safft“ Premiere. Im Mittelpunkt steht die Barock-Dichterin Sibylla Schwarz, die mit nur 17 Jahren 1638 starb, aber ein reifes Werk hinterlassen hat. Zahlreiche ihrer Verse  wurden von Josefine Schönbrodt und Jan Maria Meissner vertont.

Marlies Walther

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Greifswald
Tänzer und Akrobaten verbünden sich in „Corps Etrangers“ zu einem transnationalen Ensemble.

Das Festival für zeitgenössischen Tanz versteht sich als Plattform für junge Choreografen / Vom 18. bis 22. Oktober gibt es ein Programm aus großen und kleinen Stücken

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kultur
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.