Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Workshop zum Thema Bootsbau im Nautineum

Stralsund Workshop zum Thema Bootsbau im Nautineum

Kooperation zwischen Meeresmuseum und Jugendbauhütte

Stralsund. Heute endet auf dem Gelände des Nautineums auf dem Dänholm ein gemeinsamer Bootsbauworkshop der Jugendbauhütte Stralsund/Szczecin und des Deutschen Meeresmuseums, die eine enge Partnerschaft verbindet. Er fand unter Anleitung des Holzbootsbauers und Gutachters für Traditionsschiffe Oliver Schmidt statt. Unterstützt wird der vom Leiter des Nautineums Dr. Thomas Förster, der den 12 Teilnehmern eine theoretische Einführung in den historischen Bootsbau gegeben hat.

Während des dreitägigen Workshops wurde ein Heuer – ein kleines Fischerboot – aus der Sammlung des Volkskundlers Wolfgang Rudolph (1923 - 2014) für die Ausstellung im Nautineum aufbereitet, indem unter anderem marode Teile erneuert wurden. Das sieben Meter lange Boot aus Eichenholz, das in der so genannten Klinkerbauweise in den 1950/60er Jahren entstanden war, ist ein Zeugnis der Arbeitswelt der Küstenfischerei im Oderhaff. Zudem wurde der Bootsrumpf eines Zeesbootes durch den Bau eines Daches geschützt sowie museumspädagogisches Material aufbereitet.

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz betreut 14 Jugendbauhütten in Deutschland. Die Einsatzstelle Stralsund/Szczecin ist in der Hansestadt Stralsund zu finden. Einen der inhaltlichen Schwerpunkte bildet die Erhaltung des maritimen Kulturguts. Das Besondere an dieser Jugendbauhütte ist, dass die Teams aus Freiwilligen als deutsch-polnisches Doppel eingesetzt werden. Somit erfolgt ein Erfahrungsaustausch über die Grenzen hinweg.

Auch 2018 wird das Nautineum täglich geöffnet sein. Von Mai bis Oktober können Besucher zahlreiche originale Großexponate der Fischerei und Meeresforschung besichtigen. Weitere Infos:

www.nautineum.de.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Viele Helfer packten bei der Altenpleener Spenden-Premiere im letzten Jahr mit an. So konnten die über 60 Pakete für Tschernobyl mit der Hand-zu-Hand-Kette auf den Weg gebracht werden.

Altenpleener starten Hilfe für Weißrussland: Spendenaktion des Kultur- und Sportvereins läuft nach toller Premiere 2016 nun zum zweiten Mal.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kultur
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.