Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 10 ° heiter

Navigation:
Kurz vor der Panikattacke

Jpwintim1 Kurz vor der Panikattacke

So ein Mist, der kalte Ostwind ist plötzlich wie weggeblasen. Und was soll ich Ihnen sagen. In unserer Redaktion gab es betrübte Gesichter. Vor allem die Damenwelt zeigte sich irritiert, wenn nicht sogar frustriert.

Voriger Artikel
Kita „Pusteblume“ wieder eingeweiht
Nächster Artikel
Unbekannte brechen 31 Garagen auf

Eine Mitarbeiterin, die ich strahlend begrüßte, raunzte nur zurück: „Weiß gar nicht, warum du so gute Laune hast.“ „Hm, vielleicht wegen des Wetters? Weil es nicht mehr so arschkalt ist?“ Mir blieben die Worte allerdings im Halse stecken. So kalt und hoffnungslos schaute sie mich an.

Dann endlich erhielt ich Einblick in die komplizierte und für viele Männervertreter unverständliche Gedankenwelt von Frauen. Also, wenn ich es richtig kapiert habe, stand das arme Wesen am Morgen nicht nur vor dem Kleiderschrank, sondern auch kurz vor einer Panikattacke. Wusste einfach nicht, was es anziehen sollte.

Die Wintersachen alle viel zu dick, für den neuen Sommerlook ein paar Grad zu wenig. „Übergangszeit ist einfach Mist“, zeterte sie weiter. Die Ankleidezeremonie hat wohl eine halbe Stunde länger als sonst gedauert. Habe ich gar nicht gemerkt. Aber auch nicht gewagt zu sagen. Man weiß ja, wie empfindlich sie manchmal reagieren.

Als sie dann endlich komplett war, die OZ-Frauenrunde, gab es natürlich nur ein Schnatter-Thema. Die eine verriet, dass sie schon daran gedacht habe, heute die neuen Sommerstiefel anzuziehen.

Übrigens, wie wir staunend und sprachlos hörten, sollen die Löcher haben??? Gut, wer es braucht. Die andere meinte, dass man ja gar keine Übergangsjacken und so mehr habe.

Und dann ließ eine sogar noch los, dass sie jetzt lieber kein Auto mehr fahre. Wegen der Kröten und Frösche, die aus ihren Winterquartieren kommen und über die Straßen zu den Laichplätzen unterwegs sind. Da stammelte ein männlicher Kollege: „Hilfe, ich bekomme einen Hitzeschlag.“


Andreas Lindenberg über die Hansestadt im Speziellen und den nebensächlichen Rest der Welt.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stralsund
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.