Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Kurze Wege zum Supermarkt
Vorpommern Stralsund Kurze Wege zum Supermarkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:53 21.02.2018
Aus Sky wurde Rewe. Mittwoch feierte der Supermarkt Eröffnung am Frankendamm in Stralsund. Quelle: Marlies Walther
Anzeige
Stralsund

Der ehemalige Sky-Markt in der Frankenvorstadt in Stralsund ist umgeflaggt: Mittwoch eröffnete in den Räumen am Frankendamm 27 ein neuer Rewe. Zur Eröffnung mit Sekt, Kuchen und Glücksrad kamen viele Neugierige, aber auch zahlreiche Stammkunden, und die waren sich einig: Supermärkte punkten nicht nur mit Aktionen und Angeboten, sondern auch mit kurzen Wegen.

Die Stralsunderin Waltraut Lewing zum Beispiel kauft in dem Markt seit 23 Jahren ein, „Die Nähe einer Einkaufsmöglichkeit zur Wohnung ist ein ganz entscheidender Aspekt“, findet die 75-Jährige. Und auch dem über 80-jährigen Robert Grabiger ist es wichtig, dass er den Markt zu Fuß erreichen kann. Erzieherin Ramona Müller-Weiß (42) setzt vor allem auf Qualität und Bio-Produkte.

„Wir freuen uns, dass wir uns den Kunden ganz neu präsentieren können und wünschen uns, dass sie uns auch künftig die Treue halten“, sagt der alte und neue Marktleiter Manfred Hellwig, der Chef eines Teams von insgesamt 34 Mitarbeitern ist. Der rund 750 Quadratmeter große Markt sei unter anderem mit neuen Regalen, elektronischen Preisetiketten und neuer LED-Beleuchtung ausgestattet worden, so Hellwig.

Marlies Walther

Viele Leute der Gemeinde Altenpleen (Vorpommern-Rügen) starten eine Unterschriftensammlung, um gegen rücksichtlose Landwirte zu demonstrieren. Die Behörden gehen von einer ordnungsgemäßen Aktion aus.

16.02.2018

Einwohner der Gemeinde starten Unterschriftensammlung/ Stalu sagt: Alles ordnungsgemäß

19.02.2018

Die Stralsunder Werkstätten sind weiterhin berechtigt, Bildungsmaßnahmen für Menschen mit Behinderung anzubieten und so deren Eingliederungschancen am Arbeitsmarkt zu verbessern.

11.03.2018
Anzeige