Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Land streicht Stralsund die Fachoberschule
Vorpommern Stralsund Land streicht Stralsund die Fachoberschule
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:32 21.06.2017
In diesem Gebäude in Stralsund Viermorgen werden die Fachoberschüler ausgebildet. Quelle: Privat
Anzeige
Stralsund

Schlechte Nachrichten für all jene jungen Leute, die ab neuem Schuljahr am Regionalen Beruflichen Bildungszentrum Vorpommern-Rügen die Fachoberschule besuchen wollten. Die Klasse, die in Stralsund dem Fachgymnasium angegliedert ist, wurde vom Land gestrichen.

Genutzt wurde die Fachoberschule bisher von Azubis, die ihre Lehre beendet haben und später an einer Fachhochschule studieren wollten. Aber auch junge Leute, die schon gearbeitet haben, werden in diesem einjährigen Bildungsgang zum so genannten Fachabitur geführt und besitzen nach erfolgreichem Abschluss die Fachhochschul-Reife.

„Die Fachoberschule als Bildungsgang am Regionalen Beruflichen Bildungszentrum Vorpommern-Rügen wird im Schuljahr 2018/19 auf Grund sehr geringer Anmeldezahlen nicht gebildet. Es hatten sich nur neun Schüler gemeldet“, bestätigt Henning Lipski, Pressesprecher des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur auf OZ-Anfrage den Wegfall der Klasse.

Ines Sommer

Mehr als 1000 Sportler und noch mal so viele Gäste waren beim größten Sportereignis der Region dabei

19.06.2017

Aufatmen für Kraftfahrer in der Greifswalder Chaussee

19.06.2017

Höhepunkt der Festwoche zum 775. Jahrestag von Velgast war ein Umzug mit rund 800 Teilnehmern

19.06.2017
Anzeige