Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Landessiegerin machte sich auf den Weg zum Bundeswettbewerb

Landsdorf Landessiegerin machte sich auf den Weg zum Bundeswettbewerb

Landsdorferin Liane Wolk las aus „Liebe, lebensgefährlich“

Landsdorf. Sie liebt alle Tiere, doch besonders mag sie Pferde, weil die so klug und anhänglich sind. Auf dem Hof ihrer Eltern leben Tauben, Fasane, Hühner, Kaninchen, eine Katze und die Hunde Alf und Susi. Schwimmen und Radfahren nennt sie als ihre Hobbys. Und öfter radelt die Landsdorferin Liane Wolk zu ihren Freundinnen in die Trebelstadt, wo sie die Klasse 6b der Hauptschule besucht.

Unter den Tribseesern dürfte die 12-Jährigen gegenwärtig die Einzige sein, der Bundespräsident Johannes Rau persönlich die Hand zur Gratulation schüttelte.

Mit 616 000 das war Teilnehmerrekord anderen Mädchen und Jungen aller Schularten Deutschlands hatte Liane, die schon immer gerne schmökerte, am 42. Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels teilgenommen.

Das ruhige und freundliche Mädchen siegte an ihrer Schule, wurde Kreisbeste in Nordvorpommern und errang im Mai auch in Schwerin die Krone unter den Hauptschülern. So ging es in der vorigen Woche an der Seite von Lehrerin Jane Sonnenberg für vier Tage per Intercity auf große Reise nach Frankfurt am Main, wo am Donnerstag im Goethehaus 25 Landessieger im Endausscheid standen.

„Ich war tüchtig aufgeregt. Wir hatten auch nur wenig Zeit, uns für ein Buch zu entscheiden und zu üben.“ Ihre Wahl war der Titel „Liebe, lebensgefährlich“ von Nina Schindler. Jane Sonnenberg bestätigte: „Liane machte ihre Sache gut.“ Doch Nadine Rust aus Bayern siegte. Und wenn Liane bei den teilnehmenden neun Hauptschülern auch unter den anderen Acht blieb, denen „mit Erfolg teilgenommen“ bescheinigt wurde, so empfand sie das Lob des allen persönlich gratulierenden Schirmherren Johannes Rau, er habe während des Wettbewerbs empfunden, wie schön Vorlesen sein kann, auch für sich als Auszeichnung. Und Frankfurt, das man durch eine Führung kennen- lernte, war ohnehin ein tolles Erlebnis.



W. BRÜSS

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stralsund
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.