Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Langsamer Verfall der Ententeichbrücke

Stralsund Langsamer Verfall der Ententeichbrücke

Bereits 2002 musste das Bauwerk gesperrt werden. Reparatur- und Wartungsarbeiten sind erforderlich.

Voriger Artikel
Norwegische Touristen verwechseln Puttgarden mit Putgarten
Nächster Artikel
Streik bei UBB: Stillstand auf Bahnhöfen

Zeigt sich in miserablem Zustand: Die Ententeichbrücke wartet dringend auf eine Generalüberholung.

Quelle: Karin Lehm

Stralsund. Ein Dorn im Auge ist OZ-Leserin Karin Lehm der Zustand der Ententeichbrücke. Während die Weißen Brücken in unmittelbarer Nähe jedes Jahr gesäubert und gewartet werden, tue sich dort überhaupt nichts, würden Missachtung und langsamer Verfall dominieren.

„Hier sind inzwischen Lauf- und Geländerbohlen stark reparaturbedürftig. Wann hat das Holz zuletzt Farbe gesehen? Wird aus Sicherheitsgründen wieder eine Absperrung der Brücke wie im Jahre 2002 erforderlich?“ fragt die Stralsunderin. Sie erinnert gleichzeitig daran, dass es vor elf Jahren eine Privatinitiative von Unternehmen der Hansestadt gab, die es mit Eigenmitteln möglich machte, den Stralsundern eine neue Brücke zu bauen. Anlässlich der Aufnahme in die Welterbeliste war der Wiederaufbau der Brücke im Wert von 10 000 Euro ein Geschenk an die Stadt Stralsund.

„In Würdigung dieser Leistungen wäre es dringend erforderlich, sich dieser Brücke anzunehmen und etwas für ihren Erhalt zu tun“, meint Karin Lehm.

 

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stralsund
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.