Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Lasst die Kämpfe beginnen

Stralsund Lasst die Kämpfe beginnen

Stralsund. Heute Abend fliegen in der Vogelsanghalle die Fäuste. Bei der dritten Benefiz-Fight-Night steigen nicht nur Amateure in den Ring. Drei Titelkämpfe erwarten die Zuschauer.

Stralsund. Heute Abend fliegen in der Vogelsanghalle die Fäuste. Bei der dritten Benefiz-Fight-Night steigen nicht nur Amateure in den Ring. Drei Titelkämpfe erwarten die Zuschauer. Einmal boxt der Greifswalder Dennis Lewandowski gegen Rudolf Jozic um die Deutsche Meisterschaft. Auch Lokalmatador Dany Witze (83,7 kg) steigt in den Ring. Sein Gegner um die Europameisterschaft im K1 ist der Pole Piotr Lepich (83,3kg).

 

OZ-Bild

Beim offiziellen Wiegen gestern Nachmittag wurde es zum ersten Mal ernst – die Kontrahenten standen sich direkt gegenüber. Die Spannung schien greifbar und die Kämpfer zeigten sich bereit für ihr Duell. Auch wenn der Handschlag von Witzke (r.) und Lepich freundlich wirkte – heute geht es zur Sache.

Die ersten Faustkämpfe beginnen um 18 Uhr. „Wir erwarten mehr als 1000 Zuschauer“, sagte Organisator Christian Bürki. Bei der Veranstaltung wird wie in den Jahren zuvor wieder Geld für einen guten Zweck gesammelt. „Zuletzt kamen etwa 6500 Euro zusammen“, so Bürki. Diese Summe gelte es zu toppen. FOTO: MANUELA WILK

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Parallelen zu 1930er Jahre?
US-Präsident Donald Trump äußert sich vor Journalisten.

Nach den ersten Wochen der Ära Trump werden in den USA Parallelen gezogen zum Deutschland der 1930er Jahre. Der Chef des Institutes für Zeitgeschichte, Andreas Wirsching, setzt sich im dpa-Interview mit diesen Überlegungen auseinander.

mehr
Mehr aus Stralsund
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.