Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Männer an den Herd und Bienen in den Korb

Stralsund Männer an den Herd und Bienen in den Korb

Das Jahresprogramm der Kreisvolkshochschule hält an allen Standorten ein vielfältiges Angebot bereit

Voriger Artikel
Dahlemann als Pommernretter
Nächster Artikel
Angela Merkel posiert mit den „Eckigen“

Nicht alles, was in der Stadt gut läuft, ist auch in der ländlichen Region gefragt.Kerstin Klemann, Regionalstellenleiterin Bergen der Kreisvolkshochschule

Quelle: Foto: Miriam Weber

Stralsund. Es summt in der Kreisvolkshochschule (KVHS) – und das in mehrfacher Hinsicht. „Seit wir in die neuen Räumlichkeiten am Tribseer Damm 76 eingezogen sind, geht es hier zu wie in einem Bienenstock“, sagt Sabine Koppe, Leiterin der KVHS. Der neue zentrale Standort werde von den vielen Volkshochschulbesuchern super angenommen. Wegen der guten Erreichbarkeit, aber auch wegen der vielen Fachräume.

Und es summt noch weiter, wie ein Blick in das Jahresprogramm 2018 verrät, das druckfrisch vorliegt. In Kooperation mit dem Zoo Stralsund wird ab Februar ein Imkerkurs angeboten. „Zum einen ist das eine schöne Freizeitbeschäftigung, zum anderen wollen wir den umweltpolitischen Gedanken dabei befördern“, erklärt Sabine Koppe. Dabei können die Neu-Imker sogar ein eigenes Bienenvolk erwerben, wenn sie mögen. In dem Kursgeld enthalten ist deshalb eine Jahreskarte des Zoos, damit jederzeit nach den Bienen geschaut werden kann. Ein ähnlicher Kurs wird auch auf der Insel Rügen unter dem Titel „Altes Handwerk neu entdecken“ angeboten.

Die Besucher der Kreisvolkshochschule können aus einer Vielzahl von Kursen und Veranstaltungen wählen. Zu den Regional- und Außenstellen gehören Grimmen, Barth, Ribnitz-Damgarten und Rügen.

„Natürlich unterscheidet sich das Angebot“, sagt Kerstin Klemann, Regionalstellenleiterin in Bergen. „Nicht alles, was in der Stadt gut läuft, ist in der ländlichen Region genauso gefragt.“

Yoga-Kurse sind allerdings im ganzen Landkreis und vor allem auf der Insel nach wie vor der absolute Renner. „Sicherlich auch wegen unserer Ute Zart. Sie ist das beste Beispiel dafür, Yoga zu machen“, sagt Kerstin Klemann mit einem Lachen, denn Ute Zart wird im Februar 80 Jahre alt. In Sassnitz und Bergen leitet sie sechs verschiedene Kurse.

Über den eigenen Tellerrand zu schauen, ist für die Mitarbeiter der Volkshochschule ein großes Thema. „Der beginnt direkt vor der eigenen Haustür“, sagt Sabine Koppe. Deshalb gibt es in Grimmen in diesem Jahr viele Vorträge von Sven Thurow über die regionale Geschichte der Stadt. Auch auf Rügen startet eine Vortragsreihe über die Stadtgeschichte Bergens. Außerdem freut sich Kerstin Klemann darüber, dass zwei Tagesfahrten auf dem Plan stehen, „um unseren riesigen Landkreis besser kennenzulernen“.

Von der Historie mitten ins Jetzt und die aktuellen Diskussionen rund um das Thema Transgender geht es in Stralsund in dem Vortrag „Sie oder er oder was? Lebenswege von Transgendermenschen“. „Wir haben einen Bildungsauftrag und können so möglicherweise dazu beitragen, mit Vorurteilen aufzuräumen“, sagt Sabine Koppe.

In diesem Jahr neu ist ein eigenes Programmheft, in dem Veranstaltungen vorgestellt werden, die sich an Erzieher und Tagespflegepersonen richten. „Interessierte Eltern können selbstverständlich ebenfalls daran teilnehmen“, erklärt Kerstin Klemann.

Doch natürlich gibt es weiterhin beliebte Kurse im gesamten Gebiet. So wird auf der Insel Rügen die Ausbildung zum „Amtlich bestätigten Gästeführer“ angeboten. In Stralsund läuft der Kurs „Kochen für Männer“ nach wie vor „wie Bolle“, wie es Sabine Koppe ausdrückt. „Da gibt es lange Wartelisten, und wir haben diesen Kurs selbstverständlich wieder dabei.“

Kurse, bei denen Gesundheitsbildung und Prävention thematisiert werden, sind eine feste Größe. „Im Moment ist alles, was mit der ganzheitlichen ayurvedischen Lebensphilosophie zu tun hat, im Trend“, sagt Kerstin Klemann. Keramik, Malen, Nähen oder das Erlernen von Sprachen erfreuen sich immer großer Beliebtheit und sind daher ein Muss im Programm.

Infos unter www.vhs-vr.de.

Miriam Weber

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stralsund
Auf dem Campus der Hochschule Stralsund.

Im Zuge von NDR-Dreharbeiten werden Mitarbeiter aufgefordert, Matthias Straetling vom Campus zu verweisen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Stralsund
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.