Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Mann auf der Straße verprügelt
Vorpommern Stralsund Mann auf der Straße verprügelt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 26.07.2016

Bei einer Schlägerei vor einer Stralsunder Bar wurde am Sonntagmorgen gegen ein Uhr ein Mann leicht verletzt. Nach dem derzeitigen Erkenntnisstand der Polizei waren ein 32- und ein 41-jähriger Mann sowie eine 37-Jährige auf der Heilgeiststraße von zwei Unbekannten beschimpft worden. Einer der Täter soll den 32-jährigen Geschädigten mehrmals geschlagen und getreten haben. Das Opfer der Prügelattacke wurde dabei verletzt. Weiterhin wurde bei der Auseinandersetzung ein Pkw beschädigt.

Der zweite Tatverdächtige soll das Opfer bedroht und wiederholt „Sieg Heil“ und „Heil Hitler“ gerufen haben. Ob sich die Beteiligten aus der Vergangenheit kennen, wird derzeit ermittelt.

Die unbekannten Tatverdächtigen werden wie folgt beschrieben. 1. Person: 20 bis 30 Jahre alt, graue Jogginghose, schwarzes T-Shirt mit einer Weste darüber. Der Mann trug Sportschuhe. 2. Person: 20 bis 30 Jahre alt, kurze helle Hose, blaues T-Shirt, trug ebenfalls Sportschuhe.

Der Staatsschutz hat die Ermittlungen wegen des Verdachtes der gefährlichen Körperverletzung, Bedrohung und des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen aufgenommen.

OZ

Mehr zum Thema

Landtagskandidaten der Grünen lehnen touristische Großprojekte ab / Insel müsse für die Enkel noch lebenswert sein

21.07.2016

Die, die da sind, sind entspannt. Doch viele Urlauber sind gar nicht erst an die türkische Riviera gekommen. Die Angst vor dem Terror war groß - nach dem Putschversuch und der Verhängung des Ausnahmezustands steigt die Verunsicherung. Für die Urlaubsgebiete ist das verheerend.

28.07.2016

Erst Nizza, dann die Axt-Attacke bei Würzburg und nun Schüsse in München. Mindestens acht Tote, eine unbekannte Anzahl an Verletzten. Eine „akute Terrorlage“, sagt die Polizei. Angst, Unruhe und Panik machen sich überall in der bayerischen Landeshauptstadt breit.

23.07.2016

24 Anträge hat das Land schon in der ersten Runde eingereicht

26.07.2016

4000 Meilen ist Colleen Walters von Kanada nach Deutschland geflogen, um sich am Stralsunder Helios Hanseklinikum behandeln zu lassen.

26.07.2016

Am 29. Juli findet erstmalig auf dem Zentralfriedhof an der Prohner Straße das geheimnisvolle „Friedhofsgeflüster“ statt.

26.07.2016
Anzeige