Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Mann tot in Wohnung gefunden
Vorpommern Stralsund Mann tot in Wohnung gefunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 01.06.2016

Ist ein Streit unter Kumpanen eskaliert? Gestern Nachmittag wurde ein 61-jähriger Mann in seiner Wohnung in einem Hochhaus in Knieper Nord tot aufgefunden. Die Polizei geht von einem Tötungsdelikt aus.

Die Todesursache könnte Gewalteinwirkung gewesen sein. Der Mann wies eine entsprechende Verletzung auf. Nach OZ-Informationen soll ein Messer im Bauch des Toten gesteckt haben. „Die durch die Staatsanwaltschaft Stralsund angeordnete Obduktion bleibt abzuwarten“, so ein Sprecher des Polizei-Präsidiums Neubrandenburg.

Durch sofortige Ermittlungen und Aussagen von Zeugen konnten Hinweise auf einen Tatverdächtigen gegeben werden. Der 37-jährige Mann aus Stralsund, der 1,6 Promille im Blut gehabt haben soll, war nach bisherigen Erkenntnissen mit dem Opfer bekannt. Als Schutzpolizei, Kriminaldauerdienst und Feuerwehr in der Wohnung eintrafen, war der Mann schon weg, konnte aber kurze Zeit später in der Nähe der Wohnung geschnappt und vorläufig festgenommen werden.

Die Ermittlungen hat jetzt die Kriminalpolizeiinspektion Anklam übernommen.

iso

Schüler der 6. Klassen lernen, selbstbewusst und gewaltfrei Konflikte zu lösen

01.06.2016

Knotenschule und das Deck schrubben

01.06.2016

Der Stadtteiltreff Heuboden des Kreisdiakonischen Werkes lädt am 7. Juni von 15 bis 19 Uhr zu einem Erdbeerfest ein. Geplant sind vielfältige Aktionen rund um die Erdbeere.

01.06.2016
Anzeige