Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Meeresschutz und Sicherheit im Blick
Vorpommern Stralsund Meeresschutz und Sicherheit im Blick
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:51 01.03.2016
Chefingenieur Valery Ergle zeigt Polizeihauptkommissarin Michaela Korn bei einer Schiffskontrolle die funktionierende Abwasserbehandlungsanlage. Quelle: Miriam Weber
Anzeige
Stralsund

Im Stralsunder Hafen hat die 90 Meter lange „Wilson Farsund“ festgemacht, die unter der Flagge Barbados' fährt und in der Hansestadt Getreide lädt.

Über vier Stunden kontrollieren Polizeihauptkommissarin Michaela Korn und Polizeihauptmeister Karsten Lück, Beamte der Wasserschutzpolizei, das Schiff auf Herz und Nieren. Gemeinsam mit dem Kapitän, Maxim Poniavin, und dem Chef-Ingenieur, Valery Ergle, arbeiten sie sich Stück für Stück durch den Maschinenraum und unzählige notwendige Zertifikate.

Im Mittelpunkt der Prüfungen stehen der Umweltschutz und die Sicherheit an Bord.



Miriam Weber

Schon jetzt gibt es in Niepars (Vorpommern-Rügen) eine Initiative der CDU, Sachspenden für die spätere Kleiderkammer abzugeben, die dann dem Umsonstladen zu Gute kommen.

01.03.2016

Prozess gegen 95-jährigen KZ-Sanitäter beginnt in Neubrandenburg +++ Prozess um Brandanschlag auf Flüchtlingsheim: Plädoyers erwartet +++ Stadthafen Sassnitz wird freigegeben +++ Landgericht entscheidet über Brinkmann-Klage gegen P+S-Werften

29.02.2016

In einer Wiederaufnahme ist das Puppenspiel „Schneewittchen“ nach den Brüdern Grimm von Roland Mernitz am Mittwoch und Donnerstag jeweils um 10 Uhr im Stralsunder Theater zu erleben.

29.02.2016
Anzeige