Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund „Miss Liss“ brachte Eisengießerei zum Glühen
Vorpommern Stralsund „Miss Liss“ brachte Eisengießerei zum Glühen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 23.05.2016
Im roten Glitzerkleid sang und kalauerte „Miss Liss“ in der ausverkauften Alten Eisengießerei. Da blieb kein Auge trocken. Quelle: Christian Rödel

Schabernack der transsexuellen Art trieb die in Stralsund schon länger bekannte „Miss Liss“ am Samstag in der Eisengießerei.

Im Gegensatz zum Pothead-Konzert Anfang Mai zeigte sich die Alte Eisengießerei in einem besonderen Kleid, denn mit Begrüßungs-Champus, Bestuhlung und festlich gedeckten Tischen wurden diesmal die Gäste empfangen. Das hatte etwas von einem Revue-Theater, und so passte auch das rot glitzernde, sehr eng anliegende Kleid von „Miss Liss“ zu diesem Travestie-Abend. Die Künstlerin, die schon bei einigen Nächten des offenen Denkmals aufgetreten ist, hat in Stralsund Fans gefunden, die auf ihre derben Gags stehen. Es waren alle Tische besetzt, und so lustwandelte die Diva durch die Reihen, um einige Gäste verbal zu demütigen. Das ging manchmal sehr weit, aber die Toleranzschwelle wurde nicht überschritten, obwohl die Späße zu 99,9 Prozent in die Region unterhalb der Gürtellinie zielten.

Geschichten darüber, wie sich „Miss Liss“ angeblich auf den Hamburger Landungsbrücken vernaschen ließ, stammten jedoch eher aus dem Reich der Fantasie der Kunstfigur, die angeblich in Sachsen-Anhalt beheimatet ist. Dass ihr Onkel Herbert der Begründer dieser gleichnamigen sündigen Hamburger Meile von Sankt-Pauli ist, glaube, wer will. Das Publikum, vom Teenie bis hin zum „Silberrücken“, wie „Miss Liss“ respektlos einige ältere Show-Gäste bezeichnete, amüsierte sich jedenfalls prächtig. Die obszönen Witze sorgten bei vielen für aufwallende Hitze nebst roten Köpfen.

crö

Einem aufmerksamen Landwirt aus Steinhagen ist es zu verdanken, dass ein Fahrzeug-Diebstahl in der Nacht zum Sonntag vereitelt werden konnte.

23.05.2016

Die Fernsehlieblinge treten im Stralsund Museum auf

23.05.2016

Getagt wird am 27. Mai im Ozeaneum

23.05.2016
Anzeige