Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Mit Beton in die Waagerechte
Vorpommern Stralsund Mit Beton in die Waagerechte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 13.04.2013
Das schwimmende Ferienhaus wird mit Beton in die Waagerechte gebracht. Quelle: Holger Vonberg
Wiek

Dieses Austarieren wurde erst möglich, nachdem die komplette Innenausstattung der Fertigteilhäuser installiert worden war, erläuterte Hafenmeister Lothar Paetrow, der demnächst die ersten Gäste in den Häusern „Hiddensee“ und „Rügen“ erwartet.

Die als Schiffe deklarierten schwimmenden Häuser verfügen unter anderem über Kamine und moderne Heizungen mit Luft-Wärme- Pumpen.

Betrieben wird das Hafendorf von der Wieker Hotel & Gastronomie GmbH & Co KG. Die beiden kommunalen Häfen in Wiek, das Hafendorf und die Marina, verfügen zusammen über rund 200 Liegeplätze.

Holger Vonberg

Endlich Sonne für die Seele: Die OZ fragte Stralsunder, worauf sie am meisten gewartet haben.

13.04.2013

Philipp Schaich konstruiert in 3D.

13.04.2013

Zu einer Fortbildung über jugendliche Lebenswelten trafen sich am Donnerstag Lehrer aus der Region in Greifswald. Eingeladen hatte die Sparkasse Vorpommern.Gabriele Schambach von der Sinus-Akademie stellte die Studie „Wie ticken Jugendliche?“ vor.

13.04.2013