Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Mit Drogen und Einhandmesser erwischt

Stralsund Mit Drogen und Einhandmesser erwischt

Bundespolizei schnappt 32-Jährigen aus Anklam

Stralsund. Bundespolizisten erwischten am Donnerstag in Stralsund einen Mann im Drogenrausch, der außerdem mit einem Messer bewaffnet war. Die Beamten hatten den Reisenden auf dem Bahnhof Stralsund angehalten, weil er sichtlich nervös auf die Polizei reagierte. Im Gespräch mit dem 32-jährigen Anklamer stellten die Beamten fest, dass sein Verhalten offenbar auf gerade konsumierte Drogen zurückzuführen war. Der Mann stimmte einer freiwilligen Durchsuchung seines Rucksackes zu. Dabei fanden die Beamten neben geringen Mengen Cannabis und Ecstasy auch ein Einhandmesser, das unter das Waffengesetz fällt. Die Bundespolizisten stellten sowohl die Betäubungsmittel als auch das Messer sicher und nahmen den Mann zunächst zur Wache auf dem Bahnhof mit.

Anschließend konnte er die Dienststelle wieder verlassen. Nun muss sich der 32-Jährige wegen unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln und des Verstoßes gegen das Waffengesetz verantworten.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Kirchdorf
Die amtierende Rapskönigin Lisa Thiele wird in diesem Jahr als Jurymitglied die neue Rapskönigin küren. FOTOMONTAGE: ARNO ZILL

Lisa Thiele gibt die Krone ab / Im OZ-Interview spricht sie über zwei tolle Jahre und Rapsglanzkäfer

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Stralsund
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.