Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 10 ° heiter

Navigation:
Mit Polonaise, Autokorso und dem 8. Weltwunder

Stralsund Mit Polonaise, Autokorso und dem 8. Weltwunder

Grillunfall konnte die Party nicht vermasseln.

Voriger Artikel
Bürgermeister fordern bessere Finanzausstattung
Nächster Artikel
Erneut Imbiss-Vorfall in Stralsund: Wagen abgebrannt, Ursache unklar

Isabelle Baahrs, Lehrerin Margit Raasch, Kathrin Grewe und Dany Anna Gr�sser (v. l.) in Feierlaune: Nach Autokorso, Polonaise und Sturm aufs Sekretariat trafen sich die Sch�ler zur Party. Fotos (2): Marlies Walther

Quelle: Marlies Walther

Stralsund. Sie ist hart im Nehmen: Beim Grillfest am Vormittag zum letzten Schultag an der IGS Grünthal hatte sich Bio-Chemie-Lehrerin Ute Müller so schwer am Daumen verletzt, dass sie erst einmal einige Stunden beim Chirurgen verbringen musste. Der nähte die Wunde, die sich die Tutorin der 12b beim Aufschneiden der Brötchen beigebracht hatte.

0000yagv.jpg

Isabelle Baahrs, Lehrerin Margit Raasch, Kathrin Grewe und Dany Anna Gr�sser (v. l.) in Feierlaune: Nach Autokorso, Polonaise und Sturm aufs Sekretariat trafen sich die Sch�ler zur Party. Fotos (2): Marlies Walther

Zur Bildergalerie

Das hielt die 46-Jährige aber nicht davon ab, bei der Party am späten Nachmittag ordentlich mitzufeiern. Eingeladen wurden die Pädagogen von ihren Schülern in die Kantine der Stralsunder Innovation Consult (SIC).

„Wir wollten einfach Danke sagen, weil uns die Lehrer so durchgeschliffen haben. Daran hat wohl mancher gar nicht mehr geglaubt“, meinte Isabelle Baahrs (18) lachend. Deshalb steht auch auf dem T-Shirt der 12a: „Das 8. Weltwunder ist geschehen“. Die Mitschüler aus der 12b hatten sich als Motto gewählt „Jetzt gema heim“ und spielten damit auf Gema-Gebühren und allerlei Ungemach an.

Bereits am Morgen war es an der Grünthaler Schule ordentlich zur Sache gegangen. Mit Autokorso, Polonaise und Bonbonregen. Das Sekretariat und das Lehrerzimmer wurden gestürmt. Mit bunten Verkleidungen und schrillen Frisuren, bei denen alle Register gezogen wurden.

mw

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stralsund
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.